Canon Kameras

Canon EOS R5S: 90-Megapixel-Monster wird bereits getestet

Canon arbeitet Gerüchten zufolge an einem 90-Megapixel-Monster, der EOS R5S. Sie soll sich bereits in den Händen von Testern befinden.

Canon EOS R5S wird schon getestet

Canon scheint aktuell bei den spiegellosen Vollformatkameras eine klare Strategie zu verfolgen: Die wichtigsten Spiegelreflexkameras sollen allesamt ein spiegelloses Pendant erhalten. Die Canon EOS R5 stellt das Pendant zur Canon EOS 5D dar, während die Canon EOS R6 die Canon EOS 6D ersetzt. Fehlen in der Theorie noch spiegellose Varianten der Canon EOS-1D X und der Canon EOS 5Ds.

An letzterer scheint Canon derzeit intensiv zu arbeiten, was im Grunde nicht weiter verwundert. Schließlich gibt es schon seit Monaten Gerüchten, dass Canon an einer Vollformat-DSLM mit einer wirklich hohen Auflösung arbeitet. Diese Kamera, die derzeit in der Gerüchteküche Canon EOS R5S genannt wird, soll sich anscheinend schon in den Händen von ersten Testern befinden. Das lässt darauf schließen, dass die Entwicklung der neuen Kamera schon relativ weit fortgeschritten ist.

90 Megapixel und neuer EVF

Die Auflösung der Canon EOS R5S soll sich einer Quelle zufolge im Bereich von 90 Megapixeln bewegen. Das ist etwas mehr, als man in den letzten Monaten vermutet hatte, da war nämlich eher die Rede von 70-80 Megapixeln gewesen. Doch Canon scheint, wie schon bei der Canon EOS R5, keine halben Sachen machen zu wollen. Mit einer 90-Megapixel-Kamera würde man sich deutlich von der Konkurrenz absetzen und einen neuen Meilenstein setzen, ähnlich wie man es bei der R5 mit 8K-Videos getan hat.

Des Weiteren wird gemunkelt, dass der elektronische Sucher der Canon EOS R5S größer ausfallen und mit einer höheren Auflösung arbeiten wird. Sony hat kürzlich bei der neuen A7s III einen neuen EVF mit einer beeindruckenden Auflösung von 9,44 Millionen Bildpunkten eingeführt, wäre denkbar, dass Canon etwas Ähnliches in der Mache hat.

Noch ist unklar, wann genau die Canon EOS R5S auf den Markt kommen soll. Wir rechnen allerdings frühestens im Jahr 2021 mit der neuen Kamera, schon alleine deshalb, weil Canon ja derzeit kaum mit der Produktion der EOS R5 und EOS R6 hinterher kommt.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
85 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare