Canon Kameras News & Gerüchte

Canon G1 X Mark III (G3 X): Erscheinungsdatum & Specs

In Kürze wird Canon allem Anschein nach die neue Canon PowerShot G1 X Mark III vorstellen, die unter Umständen auch auf den Namen PowerShot G3 X hören könnte.

Canon Präsentation wohl am 6. Februar

Die Gerüchte in den letzten Tagen wurden natürlich in erster Linie dominiert von der Canon EOS 5Ds und der 5Ds R. Hier haben wir auch gerade erst über die letzten Details hinsichtlich der technischen Daten berichtet. Doch die 5Ds und die 5Ds R werden vermutlich nicht die einzigen neuen Kameras sein, die Canon am 6. Februar vorstellen wird. Denn neue Gerüchte deuten nun darauf hin, dass das Unternehmen auch den Nachfolger der Canon PowerShot G1 X Mark II vorstellen wird.

Mögliche technische Daten der PowerShot G3 X

Diese neue Kamera wird anscheinend nicht auf den Namen PowerShot G1 X Mark III hören (wie man ja im ersten Moment vermuten würde), vielmehr scheint sich Canon für die Bezeichnung PowerShot G3 X entschieden zu haben. Auf den Markt kommen soll die High-End-Kompaktkamera mit einem 1 Zoll großen BSI-CMOS-Sensor mit 20,2 Megapixeln und einem 28-600mm f/2.8-5.6 Objektiv. Das Display soll 3,2 Zoll groß sein und auf Berührungen reagieren, darüber hinaus wird man wohl Full HD Videos mit 60 fps aufnehmen können. Der ISO-Bereich soll bis 12.800 reichen, wobei man auch auf ISO 25.600 erweitern können wird. Auch WiFi und NFC sollen mit an Bord sein, in Sachen Serienbildgeschwindigkeit wird die PowerShot G3 X wohl 5 Bilder pro Sekunde packen.

Die PowerShot G1 X Mark II setzte noch auf einen Sensor in der Größe von 1,5 Zoll, was ja eigentlich ein Vorteil war – denn größere Sensoren sollten in aller Regel auch bessere Bilder liefern. Doch der Sensor der G1 X Mark II schnitt in Tests teilweise alles andere als gut ab und deshalb muss es nicht unbedingt ein Nachteil sein, dass Canon nun auf einen etwas kleineren Sensor setzt. Bei dem 20,2-Megapixel-Sensor handelt es sich im Übrigen mit ziemlicher Sicherheit um den Sensor von Sony, den wir schon aus der PowerShot G7 X und der Sony RX100 III kennen.

Natürlich wäre es auch möglich, dass die neue PowerShot G3 X nicht die echte Nachfolgerin der G1 X Mark II ist und in den nächsten Monaten trotzdem noche eine G1 X Mark III (mit einem etwas größeren Sensor) auf den Markt kommen wird.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • 20mio Pixel, 1 oder 1,5″ Sensor und 28-600mm f/2.8-5.6 Objektiv klingen sehr gut.
    Wenn sie jetzt auch noch das Gehäuse etwas kleiner machen würde und die Bildqualität überzeugt dann wäre das schon was für mich.

  • Wenn das der Nachfolger der G1X ist, dann Rätzel ich über die Strategie von Canon. Mit den kleineren Sensor werden die Bilder doch nicht besser, im Gegenteil hätte selbst eine Fullframe bei ISO 25000 bereits Probleme bei diesen MB.
    Die G1X hatte 14 MB, ich hätte es als Fortschritt angesehen, der Kamera ein APS-C Sensor mit gleichen MB zu spendieren.