Canon Kameras

Canon G7 X Mark III: Erste technische Daten aufgetaucht

Canon könnte in den nächsten Wochen eine neue High-End-Kompaktkamera vorstellen, die PowerShot G7 X Mark III. Nun sind erste Spezifikationen aufgetaucht.

Neue High-End-Kompaktkameras von Canon

Im Herbst 2017 hat Canon mit der G1 X Mark III eine interessante neue Kompaktkamera vorgestellt, die in der höheren Preisklasse angesiedelt ist. Insgesamt sicherlich ein interessantes Modell von Canon, auch wenn der Marktführer hier meiner Meinung nach auch eine Chance verpasst hat.

In den Wochen vor bzw. nach der offiziellen G1 X Mark III Präsentation gab es immer mal wieder Gerüchte, dass im Jahr 2018 weitere High-End-Kompaktkameras von Canon folgen sollen. Das war bisher noch nicht der Fall, doch das Jahr 2018 ist ja noch lange nicht zu Ende. Und da nun erstmals technische Daten der Canon PowerShot G7 X Mark III aufgetaucht sind, darf man durchaus darauf hoffen, dass Canon dieses Modell irgendwann in den nächsten Wochen vorstellen wird. Naheliegend wäre natürlich eine Präsentation auf der photokina 2018 im September.

Mögliche technische Daten der G7 X Mark III

Doch kommen wir zu den technischen Daten der Canon G7 X Mark III. Interessant ist zunächst einmal, dass die Kamera den Gerüchten zufolge mit einem 1-Zoll-Sensor und nicht mit einem APS-C-Sensor ausgestattet sein soll. Die Auflösung wird wohl 24,1 Megapixel betragen. Des Weiteren ist die Rede von einem 24-100mm f/1.8-2.8 Objektiv, einer Serienbildgeschwindigkeit von 10 Bildern pro Sekunde sowie dem DIGIC 8 Prozessor.

Das Display der neuen High-End-Kompaktkamera soll angeblich 3 Zoll groß, berührungsempfindlich und kipp- bzw. klappbar sein. 4K-Videos werden wohl mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen, bei Full-HD-Videos soll außerdem die Option für 60 Bilder pro Sekunde zur Verfügung stehen. WiFi, NFC und GPS runden die Liste der bisher bekannten möglichen Spezifikationen ab.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

12 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Was soll da High-End sein?

    Jedes Huawei Smartphone ist High-End. Es fehlt ein vernünftiger Sucher. Was heute an Display möglich wäre machen die Smartphones vor. Was da verbaut wird ist Standard Ware.

    Was ist da High-End-Kompaktkamera? Warum soll sich der „Smartphoneträger“ zusätzlich mit einer Canon G7 X Mark III belasten? Wie man 1 Zoll Kompakte baut sieht man bei Panasonic. Tut mir für Canon leid.

  • Die o.g. Daten sind zunächst recht unspektakulär. So wie es aussieht, die aktuellen Daten aus der M50. Das Objektiv wahrscheinlich wie schon bei der Mark II. Durch den neuen Digic 8 natürlich etwas schneller, aber sonst…

    Die Mark II ist ohne Zweifel eine wirklich gute Kompaktkamera, die Frage ist ob die Mark III eine wirklich sinnvolle Verbesserung darstellt… 4K Video lasse ich jetzt mal außen vor…

  • Kameras ohne hochwertigen Sucher machen heute immer weniger Sinn – denn die Bilder sieht man auf jedem Smartphone.
    Die Canon G5X gehört weiter optimiert – eine G7X ohne Sucher vermisse ich nicht.

  • ohne Sucher will ich nicht.Behalte meine G7X M2 wollte sie nur mit einem tollen Sucher ,das hätte mir gereicht.
    Also warten auf die LX200 hoffentlich werden wir damit nicht enttäuscht.
    Die Zeit ist reif für eine Kompakte mit Sucher(hochauflösend) und die Zeit läut ab Smartphone mit einem HD – Bildschirm ist schon normal währen die Kameras 3- 4 Zoll niedrig auflösende Monitore haben.
    Warum baut Huawei keine Kameras.
    Kameras.
    mfg Axel

  • High end – und dann nicht mal einen APS-C Sensor? Wie soll man denn mit den extrem kurzen Brennweiten bei einem Mini-Sensor ein Objekt freistellen? Und was passiert bei schlechteren Lichtverhältnissen? Rauschen ohne Ende! Der Ausdruck high end ist ja wohl nur ein Marketing -Gag, um eine extrem hohe Preisfestsetzung zu rechtfertigen. Eine solche Kamera taugt nur für Knipser

    • Mit der jetzigen g7x Mark ii lässt sich sehr gut frei Stellen Hammer bokeh. Tolle Unschärfe schaffe ich mit meiner Panasonic g70 nicht auch nicht mit Blende 1.7

    • Das hat jetzt leider mit Canon garnichts zu tun, aber ich würde mir eine Fuji X100A wünschen. Das A steht für analog. Stellt euch mal vor,eine Fuji X100 für 35mm Film für um die 1000€. Das wäre der Hammer für alle die sich keine Leica leisten können,aber mit Film fotografieren wollen.

      • Bin Rentner brauche meine G7X beim Wandern weil sie so schön klein ist und tolle Bilder macht.
        Wieso vloggen weis überhaupt nicht was das ist . und 4K brauche ich erst recht nicht.
        Ist wohl was für ein Smartphon oder Groupis.?
        Einfach nur einen tollen Sucher drauf. Wie gesagt es scheint auch noch die Sonne.
        Warum nicht so was.
        Vloggen in 4K für den Urlaub oder zum Fotografieren was ist das.

        Mit freundlichen Grüßen Axel

    • Wer einen Sucher möchte, greift einfach zur G1X MK II oder III, ggf. auch zur G5X. Finde es gut das Canon für alle wünsche was anbietet. Hätte die G7X einen Sucher, wäre es für mich keine G7X mehr.