Canon Kameras

Canon lässt Kameras in Zukunft von Robotern herstellen

Die Zukunft ist da: Canon errichtet eine neue Fabrik, in der die Kameras zu großen Teilen von Robotern produziert werden sollen.

Canon baut neue Fabrik in Japan

Eine Fabrik, in der die Kameras größtenteils von Robotern hergestellt werden? Klingt irgendwie nach Zukunftsmusik, wird ab 2019 in Japan aber Realität sein. Canon hat nämlich angekündigt, in Japan eine neue Produktionsstätte eröffnen zu wollen, in der primär auf automatisierte Montagelinien gesetzt wird. Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, hat Canon in Japan 30 Hektar Land erworben, der Bau der Fabrik soll im Jahr 2019 abgeschlossen werden.

Roboter ersetzen Arbeitskräfte

Zunächst einmal ist es schön zu sehen, dass Canon gewissermaßen expandiert und eine neue Fabrik errichtet, das ist zum letzten Mal nämlich im Jahr 2010 geschehen. Gleichzeitig ist es interessant zu beobachten, dass die neue Fabrik in Japan errichtet wird. Sonst werden viele Kameras in Produktionsländern wie beispielsweise Thailand hergestellt.

Doch mit der neuen japanischen Fabrik stärkt Canon nicht nur die landeseigene Wirtschaft, man macht sich auch unabhängiger von anderen Ländern, wo die Arbeitskosten zuletzt gestiegen sind. Zudem wird die neue “Roboterfabrik” vergleichsweise wenige Angestellte benötigen, weshalb die höheren Löhne in Japan nicht mehr so sehr ins Gewicht fallen.

Ein Schritt in die Zukunft

Deutlich weniger Angestellte, dafür Roboter, die 24 Stunden am Tag produzieren können? Klingt, als würde sich das langfristig für Canon finanziell lohnen. Wobei man natürlich abwarten muss, ob die Qualität der Kameras weiterhin so hoch bleibt, wie man es vom Marktführer gewohnt ist.

Canon geht also einen Schritt in die Zukunft und insgesamt dürfte es nicht weiter verwundern, dass das Technologieland Japan als eines der ersten auf Roboterfabriken setzt.

Was haltet ihr davon, dass Canon Kameras in Zukunft teilweise von Robotern gefertigt werden?

Quelle: Nikkei | via: Photoscala

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
17 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare