Canon News & Gerüchte Objektive

Canon: Keine spiegellose Vollformatkamera, dafür neue Objektive

Aktuellen Gerüchten zufolge soll Canon in den nächsten Jahren weder Kameras im Retro-Design noch spiegellose Vollformatkameras auf den Markt bringen wollen. Vielmehr will man sich unter anderem auf neue Objektive konzentrieren.

Kein Retro-Design, keine spiegellose Vollformatkamera

Wer von euch sich nach den großartigen Neuerscheinungen von Nikon mit der Df und Sony mit der A7 & A7r schon auf eine ähnliche Kamera von Canon gefreut hat, wird wohl leider enttäuscht werden. Denn laut Canonwatch wird das japanische Unternehmen nicht wie z.B. Nikon oder Sony in der nächsten Zeit ein Kameragehäuse im Retro-Look oder eine spiegellose Vollformatkamera vorstellen.

Neue Objektive geplant

Wenn Canon nicht an Kameras im Retro-Design oder eigenen „Innovationen“ wie Sony mit der A7 und A7r arbeitet, an was dann? Den aktuellen Gerüchten zufolge wird es in erster Linie einige neue Objektive geben! Davon sollen auch schon zwei in der ersten Hälfte von 2014 vorgestellt werden: ein neues 50mm und ein 85mm Objektiv. Das neue 50mm f/1.8 wird IS an Bord haben und das alte 50mm ersetzen. Das 85er kommt auch mit optischem Bildstabilisator, wobei es in Bezug auf die Blende noch einige Fragezeichen gibt. Was angeblich jedoch feststeht ist, dass die maximale Blendenöffnung wohl kleiner als f/1.8 werden soll, vielleicht f/2.0? Außerdem soll noch ein neues 135mm Teleobjektiv in Planung sein. Ob es ein „L“ wird und das alte 135mm f/2.0 L dann ersetzen würde oder ob eine günstigere Alternative kommt, ist noch nicht sicher.

Quellen: Canonwatch

Simon Höfele

Musikstudent, Redakteur von Photografix und Hobby-Fotograf. Besonders von der analogen Fotografie in jeglichen Formaten begeistert, aber auch von digitaler Fotografie.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren