Canon Kameras

Canon: Neue DSLR-Reihe für 2018 geplant?

Neue Gerüchte deuten an, dass Canon möglicherweise im Jahr 2018 eine neue DSLR-Reihe auf den Markt bringen wird!

Neue Canon DSLR 2018

Eine neue DSLR von Canon, die keiner aktuellen EOS-Modellreihe angehört? Klingt spannend – und könnte neusten Gerüchten zufolge im Jahr 2018 Realität werden. Wobei, ganz neu sind diese Gerüchte eigentlich nicht. Denn schon im letzten Jahr wurde mal gemunkelt, dass Canon an einer völlig neuen DSLR arbeitet.

Nun hat Canonrumors erneut entsprechende Informationen erhalten, was die Wahrscheinlichkeit für die Korrektheit dieser Gerüchte natürlich etwas erhöht. Leider gibt es noch keine konkreten Informationen, um welche Art von Kamera es sich handeln könnte. Doch es scheint definitiv im Bereich des Möglichen zu sein, dass Canon 2018 eine neue DSLR-Reihe vorstellen wird.

Welche Art von Kamera könnte Canon vorstellen?

Nun ist natürlich die Frage, für welche Art von Kamera im Canon Portfolio noch Platz wäre. Im spiegellosen Bereich wäre natürlich noch Platz für eine DSLM mit Vollformatsensor, welche ja angeblich zur photokina 2018 vorgestellt werden soll. Doch bei den aktuellen Gerüchten ist ja ausdrücklich von einer neuen Spiegelreflexkamera und nicht von einer DSLM die Rede.

Im Einsteiger-Bereich ist Canon sehr gut aufgestellt. Man hat die Canon EOS 200D und die Canon EOS 1300D für absolute Einsteiger, dann kommen die EOS 800D sowie die EOS 77D für diejenigen, die sich eine bessere APS-C-Kamera wünschen. Mit der EOS 80D und der EOS 7D Mark II ist man dann im professionellen APS-C-Bereich angekommen.

Wenn man einen Blick auf die Vollformatkameras wirft, dann hat man dort die 6D Mark II als Einstiegsmodell, gefolgt von der 5D Mark IV als Allroundkamera und Arbeitstier bis hin zu den “Megapixel-Monstern” 5DS und 5DS R und dem absoluten Profi-Modell, der 1D X Mark II.

Canon hat also nicht gerade wenige Modelle im Angebot. Im Bereich der Einsteiger-DSLRs sehe ich persönlich keinen Platz und auch keine Notwendigkeit für zusätzliche Modelle, ich würde also eher tippen, dass die neue DSLR – so sie denn überhaupt vorgestellt wird – im Profi-Bereich angesiedelt ist oder Canon eine DSLR mit Fokus auf den Videofunktionen präsentieren wird. Also keine klassische Cinema Kamera, sondern eher ein Nachfolger für die EOS-1D C. Etwas im Stile der Panasonic GH5, nur eben als Spiegelreflexkamera. Die Canon DSLRs der letzten Jahre wussten in Bezug auf die Videofunktionen nur teilweise zu überzeugen und für eine echte Hybrid-Kamera mit tollen Videofunktionen würden sich sicherlich einige Kunden interessieren.

Was denkt ihr? Welche DSLR könnte Canon in der Mache haben?

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
28 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare