Canon Kameras

Canon: Neue Vollformat-DSLM für nur 1600$ am 14. Februar?

Spannend: Neue Gerüchte deuten an, dass Canons nächste Vollformat-DSLM nur 1.600 Dollar kosten wird! Sie soll schon Mitte Februar vorgestellt werden.

Neue Vollformat-DSLM von Canon

Vor einigen Tagen gab es bereits konkrete Gerüchte, dass Canon Mitte Februar die zweite Kamera der EOS R Serie vorstellen könnte. Es kursierte auch schon ein konkreter Name für die neue Vollformat-DSLM – Canon EOS RP nämlich. Unklar war zuletzt allerdings noch, ob es sich bei dieser neuen DSLM um eine spiegellose Vollformatkamera für Profis oder für Einsteiger handeln wird. Dass Canon an beiden Modellen arbeitet, das weiß man schon seit letztem Jahr.

EOS R für 1600$ am 14. Februar?

Nun sind neue Gerüchte aufgetaucht – und diese sprechen eindeutig davon, dass es sich bei der kommenden EOS R um eine DSLM für Einsteiger handeln wird, die angeblich zum Preis von nur 1.600 Dollar auf den Markt kommen soll. Das wäre für eine Kamera mit Vollformatsensor natürlich ein echter Knallerpreis. Auch ein konkretes Datum für die Präsentation ist schon in Umlauf, vorgestellt werden soll die Kamera nämlich anscheinend am 14. Februar 2019.

Technische Details der neuen DSLM sind noch nicht durchgesickert, es ist lediglich die Rede davon, dass die Kamera mit nur einem Kartenslot ausgestattet sein wird. Alles andere wäre aber auch sehr verwunderlich gewesen, da die teurere EOS R ja ebenfalls nur mit einem einzelnen Kartenslot arbeitet.

Kompromisse bei der Ausstattung

Man darf gespannt sein, welche Kompromisse Canon bei der Ausstattung machen wird, um die Kamera zum niedrigen Preis von nur 1.600 Dollar anbieten zu können. Mit der EOS M50 hat Canon unter Beweis gestellt, dass sie durchaus auch für wenig Geld interessante Kameras auf den Markt bringen können. Ob das bei der günstigen Vollformat-DSLM auch gelingen wird? Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Ihr wollt keine News rund um die kommenden Vollformat-DSLMs von Canon verpassen? Dann folgt uns auch gerne auf Facebook oder Twitter!

Quelle: Canonwatch

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
75 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare