Canon News & Gerüchte Objektive

Canon stellt zwei neue Weitwinkel-Zoomobjektive vor

Canon hat am heutigen Tag zwei neue Weitwinkel-Zoomobjektive vorgestellt, das EF 16-35mm f/4 und das EF-S 10-18mm f/4.5-5.6.

EF 16-35 mm 4 L IS USM

Canon hat heute zwei stabilisierte Weitwinkel-Zoomobjektive vorgestellt, um genau zu sein handelt es sich um das EF 16-35mm f/4 und das EF-S 10-18mm f/4.5-5.6. Somit bekommt das lichtstarke, aber auch sehr teure f/2.8 16-35mm L von Canon einen kleinen Bruder mit einer nicht mehr ganz so starken maximalen Blende, was bei solchen Brennweiten aber auch kein Beinbruch sein sollte – das Stativ lässt grüßen 😉 Dafür ist das neue Objektiv allerdings mit einem Bildstabilisator ausgestattet, es ist insgesamt etwas leichter und kompakter und kostet ungefähr 500 Dollar weniger als das f/2.8. Der Preis liegt bei 1.020 Euro.

EF-S 10-18 mm 4.5-5.6 IS STM

Das zweite Objektiv ist das EF-S 10-18mm f/4.5-5.6. Dieses Objektiv, welches ausschließlich mit APS-C Kameras von Canon kompatibel sein wird, scheint teilweise mit dem jetzigen APS-C Ultraweitwinkelzoom 10-22mm f/3.5-4.5 von Canon zu konkurrieren – allerdings auf einem etwas anderen Preisniveau, denn das neue Objektiv mit seinem Bajonett aus Plastik wird schon für 280 Euro zu haben sein. Mit seiner STM-Technologie soll es vor allem bei der Aufnahme von Videos gute Dienste leisten.

canonlens2

Beide Objektive sollen ab Ende Mai (10-18mm) bzw. Ende Juni (16-36mm) erhältlich sein.

Simon Höfele

Musikstudent, Redakteur von Photografix und Hobby-Fotograf. Besonders von der analogen Fotografie in jeglichen Formaten begeistert, aber auch von digitaler Fotografie.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren