Sonstiges

Darktable 3.2.1: Kostenloser RAW-Konverter erhält großes Update

Der kostenlose RAW-Konverter Darktable hat ein großes Update erhalten, das unter anderem die Bildverwaltung deutlich verbessert.

Eine Bildbearbeitungssoftware muss nicht immer teuer sein, ganz im Gegenteil. Darktable macht schon seit Jahren vor, dass ein RAW-Konverter sogar komplett kostenlos sein kann.

Darktable: Version 3.2.1

Mit dem neuen Update auf die Version 3.2.1 hat Darktable kürzlich einige neue Funktionen und Verbesserungen erhalten. Im Fokus der Entwickler stand dabei vor allem die Bildverwaltung, so sollen nun beispielsweise Vorschaubilder schneller aufgebaut werden, zudem gibt es neue Möglichkeiten zum Sortieren und einen verbesserten Metadaten-Editor. Wer mit analogen Filmen arbeitet wird sich außerdem über die Überarbeitung des Tools zum Invertieren von Filmnegativen freuen. Hinzu kommen zahlreiche weitere Verbesserungen, die ihr euch alle hier durchlesen könnt.

Die neuste Version von Darktable könnt ihr hier auf der offiziellen Webseite herunterladen, die Software ist für Mac, Windows und Linux erhältlich.

Tags
guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Georg

Was ist denn das besondere an diesem Programm?

Hobbyfotograf

Es ist ein Open Source Projekt. Eine Bildbearbeitungssoftware ähnlich wie Lightroom. Man kann mit ihr so ziemlich alles machen. Teilweise sogar noch umfangreicher als in LR, dafür aber in manchen Bereichen auch etwas komplizierter. Es bietet z.B. sehr umfangreiche Maskieroptionen. Das Programm wurde von Fotografen für Fotografen entwickelt. Lohnt sich, sich das mal anzuschauen. Wenn man aber von LR kommt, könnte es etwas verwirrend sein.

Trainzspotter TGB

Danke für den Hinweis Mark 🙂 Werde mir die Version 3.4 im Dezember mal genauer anschauen, wenn PhaseOne wieder ein überteuertes Upgrade präsentiert.
BG Bernd

René

man muss ja nicht jedes Update mitmachen, die Vorgängerversion arbeitet ja genauso gut weiter 😉

Eberhard Fillies

Win 10 meldet die Seite als unsicher und verweigert erst Mal das Downloaden.

john

naja, wer noch mit Windows rummacht …

Bernhard

seit 10 Tagen ist die Version 3.4 draußen …