Kameras Sony

Der Termin steht: Sony Pressekonferenz am 25. Oktober 2017

Der Termin für das nächste Sony Event steht: Am 25. Oktober wird um 16 Uhr deutscher Zeit eine Pressekonferenz in New York stattfinden.

Sony Event am 25. Oktober

Vor einigen Tagen hat Sony im Rahmen der NAB 2017 wie erwartet eine neue Kamera vorgestellt. Dabei handelt es sich allerdings „nur“ um einen neuen Camcorder, Kameras wie die Sony A7s III oder A7 III, zu denen es seit einigen Wochen jede Menge Gerüchte gibt, wurden nicht vorgestellt.

Wer schon gespannt auf eine neue Vollformatkamera aus dem Hause Sony wartet, sollte allerdings nicht verzagen, denn schon in wenigen Tagen wird das nächste Sony Event stattfinden. Am 25. Oktober 2017 wird Sony nämlich zum Start der PhotoPlus Show in New York eine weitere Pressekonferenz abhalten. Diese Pressekonferenz wird um 10 Uhr Ortszeit stattfinden, das ist bei uns in Deutschland dann um 16 Uhr. Entsprechende Einladungen hat Sony bereits verschickt, daher wissen wir auch mit Gewissheit, dass am 25. Oktober definitiv ein Sony Event stattfinden wird.

Wird eine neue Kamera vorgestellt?

Was wir allerdings nicht wissen ist, ob Sony bei diesem Event eine neue Kamera vorstellen wird. Theoretisch könnte es sich hier auch um eine obligatorische Pressekonferenz zum Start der PhotoPlus handeln, bei der über die Neuheiten und Erfolge der letzten Monate gesprochen wird. Sollte das der Fall sein, müssen wir auf die nächste Sony Präsentation hoffen, die Gerüchten zufolge bereits im November 2017 stattfinden könnte.

Wenn eine neue Kamera vorgestellt wird, dann scheint derzeit wohl die Präsentation der Sony A7s III als Antwort auf die Panasonic GH5 am wahrscheinlichsten zu sein. Dicht dahinter folgt die Sony A7 III, zu den es in den letzten Wochen jede Menge Spekulationen gab und für die sich sicherlich die meisten Kunden interessieren würden. Die Sony A7r III wird tendenziell eher 2018 vorgestellt werden, doch auch hier wäre eine Präsentation natürlich möglich.

Update: Sony hat die neue A7r III sowie zwei neue FE-Objektive vorgestellt!

via: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

8 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Es wäre sehr wertvoll, das Sony diese Modelle herausbringt, da ich noch immer auf die D850 (Nikon) schiele, jedoch nicht zu diesem Preis. Der Nikon-Preis dürfte dann deutlich fallen !! Also warte ich mal ab.

    Wie hier jemand aus anderer Quelle (Dr. Schumann) in einem anderen Thread hinwies, haben die großen, allen voran Canon !! Sony, Nikon u.a. diverse Buchhaltungstricks angewandt, und so Ihre Bilanzen „gefälscht“, das bedeutet, die bereits verschifften Kameras und Zubehör geht in deren Bilanz ein, obwohl noch keine Geld floß !!
    Daher gibt es einen großen Europäischen Lagerbestand, der erstmal abverkauft werden muß.
    Daher ist mit div. Preisnachlässen zu rechnen . Dumm halt, wer jetzt schon kauft.

    Daher wundert Euch, bes. Canon-Fans, aber auch alle anderen nicht, wenn nich die Topmodelle erscheinen, die wir alle gerne sehen wollen.
    Da sich die Fotohersteller nicht um die Kunden kümmern, kümmere ich mich auch nicht um deren Probleme.
    Das bedeutet, so Herr Schumann, bei deutlich fallenden Preisen zuschlagen und sich über ein tolles Schnäppchen freuen. Diejenigen, die heute zu einem hohen Preis kaufen, haben halt das Geld über und werden sich auch nicht darüber beschweren, zuviel bezahlt zu haben.

    Also Sony, nur immer heraus damit, möglich noch mit einer A7R4. Das ist wie immer gut für den Verbraucher.
    Ob jemand 70 oder 100 MP braucht, haben will man sie schon. Das ist einfach Prestige.
    Davon lebt jeder Markenhersteller, ein blödes Zeichen und überteuerte Ware die halt nicht jeder hat.

    In diesem Sinn

    • Oioioioi
      das ließt sich in etwa, als würde der Papst in Rom verkünden,ab dem 24. Dezember ist die Welt eine Scheibe und die Erde ist wieder Mittelpunkt vom Universum.

      …ernsthaft. Kannst du bitte den Link von Herrn Dr. Schumann hier einbringen?
      Würde mich wirklich interessieren.

      Die meisten Kameras aus Asien kommen per Flugzeug nach Europa.
      Containerschiffe sind, wenn diese direkt von Schanghai nach Rotterdam unterwegs sind und keine Zwischenstopps einlegen, und den Suezkanal passieren können, oder die Nordpassage nehmen, keine 30 Tage(und Nächte) unterwegs.

      Zu den Buchhaltertricks. Nikon, Canon usw. sind große Aktiengesellschaften und müssen auf den jährlichen Hauptversammlungen für das abgelaufenen Geschäftsjahr Rechenschaft ablegen.

      Das, was jedes Unternehmen macht, ist, das die Produktionskosten im abgelaufenen Geschäftsjahr gebucht werden aber diese erst im neuen Geschäftsjahr steuerlich relevant sind. Sonst käme im Folgejahr ein überhöhter Gewinn und dieser müsste mit einer erhöhten Progression das Unternehmen zusätzlich belasten.
      Das ist ein absolut üblicher Vorgang und gesetzlich erlaubt.

      • Da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen.

        Es müsste heißen „die meisten NEUE Kameras kommen mit dem Flugzeug. Später, zum Lager auffüllen mit dem Schiff.

        Sorry

      • Hallo Volker,
        habe seinen Text überflogen und fange bei solchen Aufsätzen gerne von unten an zu lesen.

        Ich möchte die Quellennachweise sehen und was er wovon er zitiert hat. Nichts zu sehen.
        Es gibt kein Hinweis zu seinen Diagrammen und keinerlei Querverweise.

        Aufsätze ohne diese Nachweise der Quellen haben für mich ein „Geschmäckle“ vorsichtig formuliert.

        Allein der letzte Absatz“ Folgen für die Händler“ sind seine Prognosen, den Dollar und Euro betreffend nicht zutreffend….und anderes.
        Herr Dr. Schuhmacher hat seine Meinung und diese langatmig dargelegt, aber deshalb hat sie doch kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

        Wenn das dein denken ist, bleibt es dir unbenommen, respektiere ich.
        Aber vielleicht kannst du ebenfalls akzeptieren, das sein Referat nicht das neue Testament ist.

    • Disqualifiziert hat sich der Herr Doktor Schumann allein durch seine Aussage

      „Überdies liegen zahlreiche grundlegende technische Probleme vor: kein Bayer Filter, sondern nicht standardisierter Eigenbau, eigene teure Objektive ohne breite Unterstützung von Drittanbietern, Basis-ISO von nur 200, während andere Hersteller seit mindestens 10 Jahren ISO 100 bieten und inzwischen darunter anbieten sowie dabei eine wesentlich höhere Bildqualität erzielen, kein kamerainterner Verwacklungsschutz trotz spiegelloser Kamera, kein WiFi, GPS, Bluetooth, unterstützt nur langsame SD-Speicherkarten, kein Touchscreen etc. – Kurzum: Der Firma fehlen noch viele Entwicklungsjahre, um überhaupt zur Spitze aufzuschließen.“

      Ich kenne keinen Fuji Anwender der sich einen klassischen Bayer Sensor wünscht
      Ich muss zB meine XT1 via Scartkabel zum Mac/ IPad verbinden 🙂
      Fuji = isoloser Sensor, ISO 200 Grundeinstellung natürlich kann ich auch 100 wählen
      Dr. Schumann, fragen Sie doch CaNikon ob diese darüber erfreut sind das ihre Kunden bei Sigma und Co teilweise ihre Objektive erwerben…

      Mein Fazit, schon lange nicht mehr so einen Müll gelesen

  • Um das Weihnachtsgeschäft zu beleben, müsste Sony die Alpha 7 III aus dem Hut ziehen. Hoffentlich ohne Tiefpassfilter.
    Oder eine DSC-RX100 VI, vielleicht mit Global Shutter Sensor. Als Antwort auf die G1X Mark III.

  • SAR schreibt heute,,But the October 25 event will hopefully cheer us all up. Like I told you yesterday the October 25 event is a synchronized worldwide event with photographers and journalists invited on different location (New York, London and so on) at the exact same time. I doubt Sony is doing all that buzz for nothing and we will likely get something a bit more exciting than an RX10m4 or camcorder ;),,

    Ich gehe davon aus, dass ein neues a7 Model veröffentlicht wird. Die a7s3 kommt bei den groß angelegten Event nur dann, wenn es zur a7s2 ein deutliches update gibt.