Drohnen

DJI Mavic Mini 2: Präsentation schon in Kürze?

Gerüchte deuten an, dass DJI schon in Kürze die Mavic Mini 2 präsentieren könnte. Was kann man von der neuen Drohne erwarten?

Mavic Mini 2 ist auf dem Weg

Die Mavic Mini ist mit einem Gewicht von lediglich 249 Gramm eine außergewöhnlich leichte und kompakte Drohne, die im Jahr 2019 offiziell vorgestellt wurde. Übermäßig lange ist sie also noch nicht auf dem Markt, trotzdem könnte schon bald ein Nachfolger auf den Markt kommen. Das deutet zumindest der mysteriöse Twitter-Account von @OsitaLV an, über den in der Vergangenheit bereits mehrfach korrekt Leaks zu neuen Drohnen den Weg ins Netz gefunden haben. Wenn OsitaLV „die Mavic Mini 2 ist auf dem Weg“ postet, kann man da also durchaus mal aufhorchen. Konkrete Infos zu einem genauen Erscheinungsdatum sind allerdings noch nicht bekannt.

DJI Event am 14. Oktober

Am 14. Oktober 2020 wird DJI ein virtuelles Event abhalten, das hat das Unternehmen mit einem offiziellen Teaser-Bild angekündigt:

Kann man da also eins und eins zusammenzählen und schlussfolgern, dass die DJI Mavic Mini 2 am 14. Oktober offiziell vorgestellt wird? Nicht so wirklich. Denn die INTERGEO Digital 2020, in deren Rahmen die DJI Präsentation stattfinden wird, war zumindest in der Vergangenheit keine Bühne für die Präsentation von neuen Drohnen.

Was kann man von der DJI Mavic Mini 2 erwarten?

Trotzdem ist es gut möglich, dass DJI die Mavic Mini 2 noch vor dem Weihnachtsgeschäft 2020 auf den Markt bringen möchte. Mit Verbesserungen würden wir vor allem bei der Kamera rechnen, auch weil der DJI CEO selbst mit der Kameraleistung der Mavic Mini anscheinend nicht so richtig zufrieden war. 4K-Videos mit 30 fps sind bei der Mavic Mini 2 also ziemlich unwahrscheinlich, gleichzeitig kann man sich ziemlich sicher sein, dass der Hersteller wieder darum bemüht sein wird, die Gewichtsgrenze von 250 Gramm nicht zu überschreiten.

Quelle: OsitaLV Twitter

guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Alfred Proksch

Ist eigentlich die Jagt auf Drohnen zeitlich beschränkt?

Meine Behausung liegt an einem der bayrischen Seen direkt am Ufer. In den Ferienzeiten überfliegen des öfteren diese nervenden Dinger den Garten. Diesen Sommer wurde sogar unsere Terrasse aus 10m Entfernung aufgenommen. Der Pilot wurde nie gefunden!

Einige Tage später hat es einen Einbruchsversuch gegeben, Ermittlungen liefen ins Leere. Weil nichts großartiges passiert ist, außer Sachschaden, war seitens der Behörden kein ernstes Interesse vorhanden.

Deswegen haben wir Betroffenen Überlegungen zur Gegenwehr angestellt. Kann uns jemand einen Tipp geben wie wir die Dinger ohne Schrotflinte am Überflug hindern können?

Fleischwolf

Ich glaube, da hat Kalaschnikow mit der Rex-1 genau das Richtige für dich:)

Eberhard Fillies

Tennisballschussmaschine auf die höchste Stufe stellen und genau zielen ???? oder einen abgerichteten Greifvogel.

Tom

Luftgewehr und schon ist Ruhe 😀

BEN

Wieso ist 4K 30P unwahrscheinlich?

Marko

Hi,
ich würde mir gerne eine Mavic Mini zulegen. Doch laut den neusten Leaks wird ja anscheinend bald die Mavic Mini 2 rauskommen. Lohnt es sich noch eine normale Mavic Mini zu kaufen oder sollte ich lieber noch warten?
Danke für eure Antwort.

BEN

Ich würde an deiner Stelle noch ein paar Tage warten. Die 1er wird es sicher auch nach der Erscheinung der 2er noch eine Weile geben. Vielleicht sogar etwas verbilligt. Vielleicht ist die 2er aber auch in bestimmten Dingen soviel besser, dass du doch lieber zum neuen Modell greifen willst. Du hast in wenigen Tagen die Wahl. Grundsätzlich würde ich nie ein älteres Modell kaufen, wenn die Erscheinung eines Nachfolgemodells kurz bevor steht. Das Potenzial, sich zu ärgern, ist da ziemlich groß.