Kameras Neuheiten

DJI Pocket 2: Neue Gimbal-Kamera offiziell vorgestellt

DJI hat heute eine neue Gimbal-Kamera vorgestellt, die Pocket 2. Eine bessere Kamera und 4K-Videos mit 60 fps sind die wichtigsten Merkmale.

DJI Pocket 2 mit bekanntem Design

Leaks hatten in den letzten Tagen schon die baldige Ankunft der DJI Pocket 2 angekündigt, nun wurde die kompakte Gimbal-Kamera wie erwartet offiziell vorgestellt. DJI streicht zwar das “Osmo” im Namen, bleibt dem eigenen Konzept aber treu. Äußerlich gibt es kaum Unterschiede zwischen der Pocket 2 und der Pocket 1, vom Mini-Joystick unter dem Display mal abgesehen. Im Inneren der Kamera hat sich hingegen einiges getan.

Bessere Kamera, neues Objektiv

Neu ist zum Beispiel die Kamera, der Sensor ist mit 1/1,7 Zoll nun etwas größer als der 1/2,3 Zoll Sensor der Vorgängerin, außerdem punktet das Objektiv mit einem weiteren Sichtfeld, nämlich 20mm bei f/1.8. Bei der DJI Pocket 1 kam noch ein 26mm f/2 zum Einsatz.

Fotos kann man mit der DJI Pocket 2 mit 16 Megapixeln (inklusive 4-fach Zoom) oder alternativ mit 64 Megapixeln (8-fach Zoom) schießen. Videos werden derweil maximal in 4K mit 60 fps und 100 Mbps aufgezeichnet, zudem sind nun auch HDR-Videos mit maximal 2,7k und 30 fps möglich. Stabilisiert wird die Kamera über einen 3-Achsen-Bildstabilisator.

Verbesserte Audio-Optionen

Ebenfalls verbessert wurden die Audio-Optionen, intern stehen hier nun vier Mikrofone zur Verfügung, außerdem unterstützt die DJI Pocket 2 auch ein externes Funkmikrofon, was natürlich vor allem für Content Creator eine tolle Sache ist. Abgerundet werden die wichtigsten technischen Daten der Gimbal-Kamera durch einen verbesserten Hybrid-Autofokus bei sich bewegenden Motiven, eine Betriebslaufzeit von rund 140 Minuten und ein kompaktes Gehäuse, welches ohne Probleme in eine Hosentasche passen sollte.

Preis und Verfügbarkeit

Die DJI Pocket 2 ist ab sofort hier im Online-Shop von DJI erhältlich. Die Preise der Kamera liegen bei 360 Euro für die normale Version und knapp 500 Euro für die “Creative Combo”, die zusätzlich noch ein Funkmikrofon-Set, ein magnetisches Weitwinkelobjektiv, einen Allzweckgriff und ein Mikrostativ enthält.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
4 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare