Kameras Neuheiten

DJI Pocket 2: Neue Gimbal-Kamera offiziell vorgestellt

DJI hat heute eine neue Gimbal-Kamera vorgestellt, die Pocket 2. Eine bessere Kamera und 4K-Videos mit 60 fps sind die wichtigsten Merkmale.

DJI Pocket 2 mit bekanntem Design

Leaks hatten in den letzten Tagen schon die baldige Ankunft der DJI Pocket 2 angekündigt, nun wurde die kompakte Gimbal-Kamera wie erwartet offiziell vorgestellt. DJI streicht zwar das “Osmo” im Namen, bleibt dem eigenen Konzept aber treu. Äußerlich gibt es kaum Unterschiede zwischen der Pocket 2 und der Pocket 1, vom Mini-Joystick unter dem Display mal abgesehen. Im Inneren der Kamera hat sich hingegen einiges getan.

Bessere Kamera, neues Objektiv

Neu ist zum Beispiel die Kamera, der Sensor ist mit 1/1,7 Zoll nun etwas größer als der 1/2,3 Zoll Sensor der Vorgängerin, außerdem punktet das Objektiv mit einem weiteren Sichtfeld, nämlich 20mm bei f/1.8. Bei der DJI Pocket 1 kam noch ein 26mm f/2 zum Einsatz.

Fotos kann man mit der DJI Pocket 2 mit 16 Megapixeln (inklusive 4-fach Zoom) oder alternativ mit 64 Megapixeln (8-fach Zoom) schießen. Videos werden derweil maximal in 4K mit 60 fps und 100 Mbps aufgezeichnet, zudem sind nun auch HDR-Videos mit maximal 2,7k und 30 fps möglich. Stabilisiert wird die Kamera über einen 3-Achsen-Bildstabilisator.

Verbesserte Audio-Optionen

Ebenfalls verbessert wurden die Audio-Optionen, intern stehen hier nun vier Mikrofone zur Verfügung, außerdem unterstützt die DJI Pocket 2 auch ein externes Funkmikrofon, was natürlich vor allem für Content Creator eine tolle Sache ist. Abgerundet werden die wichtigsten technischen Daten der Gimbal-Kamera durch einen verbesserten Hybrid-Autofokus bei sich bewegenden Motiven, eine Betriebslaufzeit von rund 140 Minuten und ein kompaktes Gehäuse, welches ohne Probleme in eine Hosentasche passen sollte.

Preis und Verfügbarkeit

Die DJI Pocket 2 ist ab sofort hier im Online-Shop von DJI erhältlich. Die Preise der Kamera liegen bei 360 Euro für die normale Version und knapp 500 Euro für die “Creative Combo”, die zusätzlich noch ein Funkmikrofon-Set, ein magnetisches Weitwinkelobjektiv, einen Allzweckgriff und ein Mikrostativ enthält.

guest
4 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Alfred Proksch

Das ist ja mal ein kreatives „Spielzeug“! Der Neffe meines Freundes hat sich das Ding angesehen und gesagt „ will haben-Weihnachten naht“!

J.Friedrich

Hallo, so ähnlich hat sich gestern Abend meine Jüngste geäussert…hab ich sicher dann auch was von 😉 Gruß J.Friedrich

Robin

Es soll Menschen geben, die dieses Ding nicht nur als Spielzeug ansehen.
Die arbeiten richtig berufsmäßig damit.

Marcello

ist dafür auch geeignet.