Fujifilm Kameras

Fuji widerspricht Canon vehement, X-T3 sehr erfolgreich

Düstere Zukunft für die Kameraindustrie? Fujifilm sieht das anders. Außerdem spricht der Hersteller über den extremen Erfolg der X-T3.

Zukunft der Kameraindustrie: Düster oder rosig?

Vor einigen Wochen hat ein Interview die Runde gemacht, in dem sich Canons CEO Fujio Mitarai zur Zukunft der Kameraindustrie geäußert hat. Canons Prognose war dabei alles andere als positiv, der Marktführer geht nämlich davon aus, dass der Kameramarkt in den nächsten zwei Jahren um ungefähr 50% einbrechen wird.

Fujifilm hingegen sieht das ganz anders. So hat Toshihisa lida nämlich in einem Interview mit Imaging Resource verlauten lassen, dass man bei Fujifilm der Meinung ist, dass die Kamerabranche in den nächsten Jahren sogar wachsen könnte. Die Voraussetzung ist allerdings, dass die Hersteller wirklich innovative Produkte entwickeln, in die die Kunden dann auch gerne investieren. Die Unternehmen haben es nach der Meinung von Toshihisa lida selbst in der Hand, rentabel zu bleiben.

Des Weiteren sieht Fujifilm vor allem im asiatischen Raum noch Möglichkeiten für Wachstum, da die Population in einigen Ländern in den nächsten Jahren weiter ansteigen soll.

Canon geht also pessimistisch (oder realistisch?) und Fujifilm optimistisch in die nächsten Jahren, so kann man das Ganze kurz und knapp zusammenfassen.

X-T3 erfolgreich, Zukunft der X-H Serie?

Auch zur Fuji X-T3 hat sich Toshihisa lida in dem Interview kurz geäußert und seinen Angaben zufolge ist die Kamera rund 40% erfolgreicher als die X-T2, die ja schon alles andere als ein Ladenhüter war. Allerdings stehe die X-T3 etwas zu sehr in Konkurrenz mit der X-H1, weshalb man bei der X-H2 wohl stärkere Unterschiede zur X-T3 herausarbeiten möchte. Es sollen in Zukunft aber definitiv beide Serien weitergeführt werden.

Um den Vollformatbereich wird Fujifilm übrigens weiterhin einen Bogen machen, da der Markt laut Fuji nur zu einem Drittel aus Vollformatkameras und zu zwei Dritteln aus APS-C-, Mikro-Four-Thirds- und Mittelformatkameras besteht. Wenn sich die anderen Unternehmen aktuell also fast alle auf den Vollformatbereich konzentrieren, kann Fuji im APS-C- und Mittelformatbereich für Furore sorgen.

Quelle: Imaging Resource

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
101 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare