Fujifilm Kameras

So teuer sollen Fuji X-E3, XF 80mm und GF 45mm werden

Kurz vor der offiziellen Präsentation sind die Preise der neuen Fuji Produkte geleakt worden. So wirklich günstig werden die Neuheiten nicht werden.

Fujifilm Präsentation

Morgen wird ein großes Fujifilm Event stattfinden, das uns unter anderem Neuheiten wie die Fuji X-E3, das XF 80mm f/2.8 R LM OIS WR Makro und das GF 45mm f/2.8 R WR bescheren wird. Außerdem könnte Fujifilm ein neues Firmwareupdate für die X-Pro2 ankündigen, welches der Kamera 4K und vermutlich auch Tethering spendieren wird.


Update: Inzwischen wurden alle Fujifilm Neuheiten offiziell präsentiert! Entsprechende Artikel findet ihr auf unserer Startseite.


Preise der neuen Produkte geleakt

Kurz vor der offiziellen Präsentation sind nun die japanischen Preise der Fuji X-E3 und der beiden Objektive geleakt worden. Wenn man die Preise nach heutigem Wechselkurs 1:1 in Euro umrechnet, dann kommt man auf die folgenden Summen:

  • Fuji X-E3 (nur Gehäuse): 952 Euro
  • Fuji X-E3 mit Kit-Objektiv: 1.285 Euro
  • XF 80mm Makro: 1.118 Euro
  • GF 45mm: 1.700 Euro

Das werden natürlich nicht genau die Preise sein, zu denen die Neuheiten bei uns in Deutschland dann auch tatsächlich erhältlich sein werden. Doch es sind zumindest konkrete Anhaltspunkte.

Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Bei der Fuji X-E3 hatte man schon mit einem Preis von ungefähr 1.000 Euro gerechnet, das scheint sich also definitiv zu bewahrheiten. Ob das Preis-Leistungs-Verhältnis hier stimmen wird? Das werden wir dann morgen erfahren, wenn wir alle technischen Daten der neuen Kamera kennen.

Ziemlich hoch wird der Preis des XF 80mm Makro Objektivs ausfallen. Rund 1.120 Euro sind schon eine ordentliche Hausnummer und die Freude all derer, die sich auf ein gelungenes Makroobjektiv von Fujifilm gefreut haben, dürfte nun unter Umständen etwas gedämpft sein. Bei Canon oder Nikon muss man in diesem Bereich nicht so tief in die Tasche greifen, doch warten wir auch hier ab, wie hoch der Preis tatsächlich ausfallen wird und welche Bildqualität das neue Objektiv mitbringt.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren