Fujifilm Objektive

Fujifilm: Firmwareupdates für 7 Objektive

Fujifilm hat Firmwareupdates für insgesamt sieben XF-Objektive veröffentlicht, die “kleine Fehler” beheben sollen.

Firmwareupdate für sieben Fuji Objektive

Keine große Sache, aber Fuji Besitzer werden sich vielleicht trotzdem dafür interessieren, dass bei sieben Fuji Objektiven durch neue Firmwareupdates “kleine Fehler” behoben werden. Genauere Angaben, welche Fehler im Detail behoben wurden, macht Fujifilm nicht.

Die Updates sind ab sofort verfügbar und können auf der Fuji Webseite heruntergeladen werden:

  • XF 80mm f/2.8, Version 1.12 – Download
  • XF 10-24mm f/4, Version 1.13 – Download
  • XF 18-55mm f/2.8-4, Version 3.23 – Download
  • XF 18-135mm f/3.5-5.6, Version 1.12 – Download
  • XC 15-45mm f/3.5-5.6, Version 1.03 – Download
  • XC 16-50mm f/3.5-5.6 OIS II, Version 1.12 – Download
  • XC 50-230mm f/4.5-6.7 OIS II, Version 1.11 – Download

Update: Nach Informationen von Fujirumors verbessern die Updates wohl vor allem die Bildstabilisierung der Objektive im Zusammenspiel mit dem IBIS der Fuji X-T4 oder Fuji X-H1.

via: Fujirumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Rolf Carl

Komisch,

ich dachte immer, dass Fuji-Objektive die perfektesten der Welt sind … und dann sowas. Naja, wenigstens sind es nur “kleine Fehler”.

Mace

Perfekt ist von Menschen geschaffenes nie.
Fuji behebt festgestellte Fehler wenigstens, wie sieht es da bei anderen Herstellern aus…

Als kleiner Denkanstoß, bei den Fehlern kann es sich z.B. um Dinge handeln, die nur mit neuen Kameras (wie z.B. der X-T4) auftreten und daher erst jetzt aufgefallen sind und nun behoben werden.

Maratony

Hallo Rolf,
schön dich wieder lesen! Ich hatte dich ganz schön vermisst!
Viele Grüße

Matthias

….endlich wieder ein Beitrag, der die Fuji-Enthusiasten auf den Boden der Realität zurückholt. Bemerkenswert daran finde ich, dass Dir das gelingt, obwohl Du nur rudimentäre theoretische Kenntnisse des Systems hast.
Bleibt für Dich nur zu hoffen, dass Nikon und Fuji wegen der wirtschaftlichen Gesamtlage in naher Zukunft nicht fusionieren werden…

daniel

matthias, eher kauft fuji nikon auf, als daß sie fusionieren. 😉

Matthias

daniel,
das kommt auf den Preis an. Egal wie (Fusion oder Kauf): Rolf müsste dann seine Kritik in eine andere Richtung lenken und gleichzeitig versuchen , nicht unglaubwürdig zu wirken.
Das traue ich ihm aber zu. Denn am Ende zählt ja nur das Bild….

daniel

gestern war update tag. bin schon gespannt. bei dem 18-55 und bei dem 10-24 konnte ich vorher keine fehler feststellen und das 50-230 ist vielleicht ein wenig langsam in manchen situationen, was aber auch an meinen inzwischen in die jahre gekommenen kameras liegen könnte. das 18-135 wird gleich getestet. der bildstabi hat bei mittleren telebrennweiten (50-70mm) eine unschärfe in die linke untere ecke gebracht. ich hoffe mal, daß die mit dem update weg ist.

Mace

Bei den Objektiven handelt es sich um OIS Linsen, ich schätze mal, dass das Zusammenspiel zwischen dem IBIS der X-T4 und dem OIS verbessert oder etwas daran korrigiert wurde.

Thomas Müller

Das soll tatsächlich so sein. Laut fujirumors sollen die Updates vor allem die Stabilisierungseigenschaften verbessern. Nicht nur mit der X-T4 sondern auch mit der X-H1:
https://www.fujirumors.com/fujinon-lens-firmware-update-improves-stabilization-performance-with-ibis-on-fujifilm-x-t4-and-fujifilm-x-h1/