Kameras Leica

Leica und Insta360 stellen Actionkamera „One R“ vor

Leica investiert mal wieder in ein neues Segment: Zusammen mit Insta360 wurde die modulare Actionkamera „One R“ vorgestellt.

Partnerschaft zwischen Leica und Insta360

Auf Actionkameras werfen wir hier auf Photografix normalerweise höchstens am Rande mal einen Blick. Die neue Insta360 One R, die im Rahmen der CES 2020 vorgestellt wurde, ist uns aber trotzdem eine Erwähnung wert. Warum? Weil die Kamera in Zusammenarbeit mit Leica entstanden ist und Leica somit (mal wieder) in einen neuen Bereich investiert.

Technische Details der One R

Die One R ist Actionkamera mit austauschbarem Kameramodul, also eine sogenannte modulare Kamera. Die Möglichkeit, die Objektive zu tauschen, macht die One R natürlich äußerst flexibel. So steht beispielsweise ein Setup mit zwei Fisheye-Objektiven zur Verfügung, das 360-Grad-Aufnahmen ermöglicht, alternativ kann aber auch ein Leica Weitwinkelobjektiv in Kombination mit einem 1 Zoll großen Sensor genutzt werden, um 5,3K-Videos oder 19-Megapixel-Fotos aufzunehmen.

Die Insta360 One R, die übrigens auch über eine elektronische Stabilisierungstechnik verfügt, könnte durchaus neuen Schwung in den Bereich der Actionkameras bringen. Preislich liegt die Kamera zwischen 340 und 600 Euro, je nachdem, welche der drei zur Verfügung stehenden Module man sein Eigen nennen möchte.

Hier noch ein offizielles Video, in dem die Möglichkeiten der Insta360 One R vorgestellt werden:

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
6 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare