News & Gerüchte Nikon

Nikon Coolpix S6600 offiziell vorgestellt

Nikon hat heute einige neue Produkte vorgestellt, eines davon ist die Nikon Coolpix S6600. Wir fassen alle wichtigen Informationen wie die technischen Daten, das Erscheinungsdatum und den Preis zusammen.Nikon Coolpix S6600 rot Vorderseite

Coolpix S6600: technische Daten

Die Nikon Coolpix S6600 bietet einen CMOS-Bildsensor mit 16 Megapixeln und einen optischen 12-fach-Zoom. Besonders flexibel soll laut Nikon der Monitor sein, er soll beispielsweise auch so gedreht werden können, dass Selbstporträts ohne größere Probleme möglich sein. Auch interessant: Die S6600 arbeitet mit Gestensteuerungen, das heißt man kann die Kamera auslösen oder sogar zoomen, ohne das Gerät zu berühren. Die ISO-Empfindlichkeit reicht von ISO 125 bis ISO 3200.

In Zeiten von Instagram und Co ist es für viele natürlich wichtig, dass die Bilder relativ schnell den Weg ins Internet finden. Daran hat Nikon natürlich gedacht und der S6600 WiFi spendiert, außerdem gibt es einen speziellen Modus unter dem Namen „Kreative Effekte“, hier können die Fotos nachträglich mit verschiedenen Effekten und Filtern bearbeitet werden. Natürlich gibt es auch zahlreiche Motivprogramme, die Full-HD-Videofunktion mit Stereoton rundet die technischen Daten der Nikon Coolpix S6600 dann ab.

Erscheinungsdatum und Preis

Die Nikon S6600 wird vermutlich schon ab Ende August in den Farben Schwarz, Rot, Violett und Weiß erhältlich sein, der Preis für die Kompaktkamera soll bei 229 Euro liegen.

[wzslider lightbox=“true“]
Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren