Kameras News & Gerüchte Nikon

Nikon D2300: Neue Mini-DSLR im Anmarsch?

Laut Nikonrumors arbeitet Nikon an einer sehr kompakten DSLR, die sogar noch kleiner als die Canon EOS 100D sein soll. Die neue Kamera könnte auf den Namen D2300 hören und bereits im Mai vorgestellt werden.

Wird auch Nikon eine Mini-DSLR bauen?

Die Canon EOS 100D, die momentan kleinste DSLR der Welt, ist nun schon eine ganze Weile auf dem Markt. Jetzt gibt es Gerüchte, nach denen Konkurrent Nikon eine ähnliche Kamera plant, die sogar noch etwas kompakter sein soll. Viel ist zu der Kamera noch nicht bekannt, jedoch soll sie gerade einmal 290 Gramm wiegen, das sind circa 100 Gramm weniger als die 100D, welche schon eine der leichtesten DSLRs überhaupt ist.

Zudem könnte die D2300 laut Nikonrumors die erste DSLR-ähnliche Kamera ohne optischen Sucher werden. Da jedoch eindeutig die Rede von einer DSLR ist, ist es fraglich, wie und ob das tatsächlich umgesetzt wird – schließlich ist der optische Sucher ein elementarer Bestandteil einer DSLR. Möglicherweise könnte auf ein Konzept mit teildurchlässigem, feststehendem Spiegel gesetzt werden, wie es bei den Sony-SLTs der Fall ist, dann wäre die Kamera allerdings keine waschechte DSLR mehr. Auch der Name D2300 steht noch nicht fest, der Vorstellungstermin der neuen Kamera könnte im Mai liegen. Wie erfolgreich Kompakt-DSLRs in Zukunft sein werden, ist bei dem wachsenden Angebot und der steigenden Qualität spiegelloser Systemkameras ungewiss.

Moritz Tronnier

Fotografiebegeisterter Schüler und Technikliebhaber, der auch gerne mal etwas filmisch festhält und ganz frisch bei Photografix dabei ist.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren