News & Gerüchte Nikon

Nikon D400: Aktuelle Gerüchte und News

Zur Nikon D400 gibt es nun seit über zwei Jahren News und Gerüchte, doch die letzte wirklich ernst zu nehmende Meldung ist nun schon mehr als ein Jahr alt. Wir fassen zusammen, welche aktuellen News es zur Nikon D400 gibt und beschäftigen uns auch mit einem möglichen Erscheinungsdatum.

Lange Zeit war es sehr ruhig um die Nikon D400. Vor ungefähr einem Jahr haben wir die möglichen technischen Daten der D400 genannt, damals wurde auch über ein Erscheinungsdatum im Herbst letzten Jahres spekuliert – daraus wurde jedoch, wie wir alle wissen, nichts. Anscheinend hatte Nikon fest geplant, die D400 Ende 2012 oder Anfang 2013 auf den Markt zu bringen, doch man hatte sich dann aus verschiedenen Gründen dazu entschieden, sich voll und ganz auf die Nikon D7100 konzentrieren zu wollen.


D400 im September?

Im August und September möchte Nikon nun einige neue Produkte vorstellen und in diesem Zusammenhang ist auch wieder die D400 aufgetaucht. Während im August neue Geräte aus der Coolpix und Nikon 1 Reihe präsentiert werden sollen, werden wir im September wohl neue Objektive, eine neue D4-Variante und möglicherweise auch den Nachfolger der D300s, die D400, zu sehen bekommen. Handfeste Informationen gibt es dazu, wie überhaupt zu der Kamera, allerdings nicht. Es sind lediglich Gerüchte.

Technik und Preis

Hinsichtlich der technischen Daten gibt es im Vergleich zum letzten Jahr kaum neue Informationen. Man rechnet nach wie vor mit einem 24-Megapixel-Sensor, einem schnellen Autofokus mit 51 Fokuspunkten, Video-Aufnahmen in Full-HD mit 60 fps und einem Preis von ungefähr 1.500 Euro. Sollte das zutreffen, würde die D400 der Canon EOS 70D und der eigenen Nikon D7100 mächtig Konkurrenz machen.

Was denkt ihr? Wann wird Nikon die D400 präsentieren?

Quelle: Chip

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Ich warte schon sehr lange auf diese Mischung 🙂 Es wäre auch sehr traurig wenn es keine DX mehr mit einem professionellen Body gibt. Aber schauen wir mal was noch so alles kommt 🙂

  • Ich habe mehrere Jahre auf einen Nachfolger zur d300 gewartet.
    Im vergangenen Jahr habe ich mich für eine sony NEX7 entschieden – ich bin begeistert. Sie ist vielleicht etwas empfindlicher gegenüber der Umwelt, aber die Bildqualität ist hervorragend.
    Die Sony habe ich als Ersatzkamera auf eine Reise quer durch Kamerun mitgenommen, nach 2 Tagen habe ich nur noch damit fotografiert. Temperaturen von 49 Grad hat die ohne Probleme weggesteckt. Ich hatte da nie Probleme.
    Die Kamera ist sehr klein und unauffällig, was einem beim Fotgrafieren von Menschen zugutekommt.
    Ich vermisse keinen Nachfolger zur Nikon d300.

  • Tja, was soll man dazu viel sagen? Es kommen immer wieder neue Kameras auf den Markt- und ? Aber sind wir doch mal ehrlich wir befinden uns doch technisch auf einem sehr hohen Level, dass man doch nicht unbedingt gleich eine D400 kaufen muss, wenn sie auf den Markt kommt.
    Man kann doch mit den „alten“ auch gute Bilder machen und: sie kosten nicht mehr sooooo viel. Ich selbst habe bei Markteinführung der D4 eine D3s gekauft und das für fast den halben Preis.
    Bei Einführung der D1 war das noch anders, da waren es noch Quantensprünge, wenn eine D2 auf den Martk kam.
    Aber heutzutage kann Mann mit einer D700 oder D7000 doch ganz gut leben?- also mir fehlt nichts.

  • Das sie einer D7200 eine starke Konkurrenz machen würde glaube ich nicht.

    Warum?
    1. Dann würde eine d5500 einer d7200 ebenfalls starke Konkurrenz machen zumal sie im Bereich Video eindeutig besser ist und den gleichen Sensor hat.
    2. Die d400 technisch in einer anderen Liga spiele würde (müsste) um ein Alleinstellungsmerkmal zu haben.
    3. Sie sich preislich doch sehr von einer D7200 abhebt und der Preisverfall eher marginal sein dürfte entgegen allen anderen Nikon Consumermodellen.
    4. Nicht jeder braucht 6-10 B/s und nicht jeder will einen schweren Body und nicht jeder will/kann diesen Preis bezahlen der gefordert werden wird/muss.

    Dennoch erachte ich eine Neuauflage einer Profi DX als sinnvoll und nötig um dem Erzrivalen Canon Paroli bieten zu können, zumal die Sensoren in den Nikons besser sind.
    Die Canon EOS 7D mark II ist die zur zeit am meisten verkaufte APS-C Kamera das kann Nikon unmöglich auf sich beruhen lassen zeigt es doch das der Markt für ein so teures Produkt vorhanden ist.

    Vornehmlich werfen Sport und Tier/Wildlife Fotografen (zu ihnen zähle auch ich) zu dieser Kamera greifen.
    High End Objektive vorausgesetzt.