Kameras News & Gerüchte Nikon

Nikon D750: Vorsicht! Jeder kann eure Bilder via WLAN herunterladen *Updated*

Die Nikon D750 nutzt anscheinend zur Datenübertragung ein unsicheres WLAN-Netzwerk. Jeder kann diesem Netzwerk beitreten und die Bilder herunterladen.

Update: Entwarnung – anscheinend ist WLAN nur im Auslieferungszustand der D750 unverschlüsselt, hat man ein Mal die entsprechenden Einstellungen vorgenommen, ist das Netzwerk sicher.

Ursprüngliche Nachricht:

Die Nikon D750 kann zwar inzwischen schon vorbestellt werden, doch auf dem Markt ist die Kamera noch nicht so wirklich – zum Glück! Denn damit werden derzeit wohl kaum Fotografen von folgendem Problem betroffen sein:

Unsicheres WLAN-Netzwerk

Laut AmateurPhotographer nutzt die Nikon D750 ein unsicheres WLAN-Netzwerk zur Übertragung der Bilder. Wenn WiFi aktiviert ist und man ein Smartphone oder Tablet mit der entsprechenden Nikon App besitzt, kann man einfach eine Verbindung mit der Kamera herstellen und die Bilder von der Speicherkarte auf das mobile Gerät übertragen lassen – ohne Passwort, ohne Bestätigung, ohne Zustimmung des Eigentümers.

[quote text_size=”small”]

I couldn’t believe it. The Nikon D750 uses an unsecured Wi-Fi network, and doesn’t at any point require the camera owner to validate the identity of a smart device that’s trying to connect to it.

[/quote]

Hoffentlich wird Nikon dieses Problem beheben, bevor die D750 wirklich auf den Markt kommt. Ansonsten wäre die WLAN-Funktion quasi unbrauchbar, denn hierbei handelt es sich schließlich um eine ganz offensichtliche Sicherheitslücke und nicht irgendein kleines Hintertürchen, das ein Hacker in einem von tausend Fällen zu seinen Gunsten ausnutzen könnte.

guest
16 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Matthias

Das ist doch wohl hoffentlich n schlechter Witz?! Wie kann man so etwas auf den Markt werfen? Das können die einfach nicht ernst meinen….

Andreas

…das klingt eher wie ein Feature:
“myWiFiInstagram – Teile Deine Fotos mit der Welt, schon direkt in der Kamera!”
😉

Michael

Das wäre schon der Hammer, kann’s mir irgendwie hoc nicht so richtig vorstellen.

Morgen soll sie geliefert werden, da probier ich das gleich mal aus…

Marco

In den Kommentaren zum entsprechenden Artikel bei NR ist zu lesen, dass der User dies durchaus verstellen kann. Das WLAN sei halt nur im Auslieferungszustand offen.

Reinhard

Im Handbuch Seite 284 ist alles dokumentiert:
1. WiFi ist im Standard nicht angeschaltet!
2. WiFi ist im Standard nicht frei zugänglich.
3. Es stehen zwei Varianten zur Verfügung: mit PIN und ohne PIN (zumindest bei Android)
4. Der Anwender muss aktiv eine Variante wählen.

Also alles eine Falschmeldung oder nicht korrekt interpretiert… 🙂

Marco

So recherchiert man heute ….

Sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen.

Reinhard

Hallo Mark
Ich habe das Ganze soeben an meiner D750 überprüft.
Wie im Handbuch beschrieben, muss das WiFi aktiv eingeschaltet werden. Danach kann/muss man die Netzwerk-Einstellungen in der Kamera konfigurieren: WPS per Tastendruck oder WPS per PIN. Wie beim PC, Router oder anderen Geräten ist der Anwender jedoch selber verantwortlich ob die Verbindung offen zugelassen wird oder nicht…
Insofern finde ich das ein grosses Geschrei um Nichts.
Die gewählte Headline “Vorsicht! Jeder kann eure Bilder via WLAN herunterladen” finde ich daher irreführend, eher reisserisch. Zumal der Ursprung der Meldung offenbar auch nicht von einem “Experten für WiFi” stammt.
In der Bildlegende erwähnst, dass “offenbar Nikon ein unsicheres WLAN-Netzwerk” nutzt. WiFi entspricht jedoch einer internationalen Definition. Ob mit oder ohne WPA ist nicht zwingend und deshalb konfigurierbar.
Eine Rückfrage bei Nikon oder WiFi-Experten wäre sicher hilfreich gewesen. Die Info, ich habe gehört, dass der X von Y gehört… ist sicherlich keine Auszeichnung für eine Info-Seite.

Ansonsten schätze ich euer Info-Magazin!

Reinhard

Ich kenne das Dilemma sehr gut, arbeite selber im Online-Publishing-Bereich: “schnell und zu 80% korrekt” oder “langsam dafür 100% korrekt”….
Es bleibt immer eine Gratwanderung. Mal hast du Glück, mal liegt man ein bisschen daneben…
Wie gesagt, für mich war nur die Headline zu absolut. “?” an Stelle “!” hätte die Dramatik genommen.

Aber jetzt ist ja alles ok! 🙂 🙂

DANKE für deine Arbeit!!!

Marco

Wieviele D750-User gibt es denn schon? 😉

Nicht falsch verstehen. Ich habe früher selber eine tagaktuelle News-Website betrieben und weiss, was für Arbeit dahinter steckt.

Ich besuche diese Website hier auch gerne, um zu schauen, ” was es so Neues gibt”.