Kameras Nikon

Nikon D760: Soll Anfang 2020 erscheinen, erste Spezifikationen aufgetaucht

Die Nachfolgerin der Nikon D750 könnte angeblich Anfang 2020 vorgestellt werden. Nun sind erste Spezifikationen der neuen DSLR aufgetaucht.

Nachfolgerin der Nikon D750

Die Nikon D750 ist auch im Jahr 2019 noch eine tolle Kamera, doch so langsam aber sicher nagt der Zahn der Zeit an der DSLR. Die D750 hat inzwischen mehr als fünf Jahre auf dem Buckel, dementsprechend werden einige Nutzer sicherlich gespannt auf die Nachfolgerin der D750 warten.

Und zu dieser Nachfolgerin sind nun neue Gerüchte aufgetaucht. Diesen Gerüchten zufolge wird Nikon die Kamera möglicherweise nicht D760 nennen – so wie in der Vergangenheit gemunkelt wurde – sondern D770, D780 oder D790. Mit dieser Bezeichnung würde man deutlich machen, dass es sich nicht nur um ein kleines Update handelt, sondern die Reihe mit der neuen Kamera einen großen Sprung nach vorne macht.

Annäherung von D700 und D800 Reihe?

Interessant ist auch, dass eine Quelle davon spricht, dass die D750 Nachfolgerin die D700-Reihe und die D800-Reihe zusammenführen wird. Was genau das bedeutet, das ist im Moment noch unklar. Dass die beiden Reihen zu einer zusammengeführt werden sollen, das würden wir ausschließen. Gemeint ist vermutlich eher, dass sie sich in Sachen Funktionsumfang und Bedienung annähern werden und der größte Unterschied bei der Auflösung des Sensors liegen wird. So wie es im Grunde auch bei der Z6 und Z7 der Fall ist.

Mögliche technische Daten der Nikon D770

Doch kommen wir zu den möglichen technischen Daten. Diese lesen sich folgendermaßen:

  • Vollformatsensor mit 24 Megapixeln, BSI-Sensor
  • 4K-Videos mit 30 fps, Full-HD-Videos mit 120 fps
  • Anzahl der AF-Messfelder zwischen 51 und 153
  • Touchscreen
  • 2x SD-Slots (UHS-II)
  • WiFi und Bluetooth, aber kein integrierter Blitz
  • Neues Interface, ähnlich wie bei der Z6
  • Etwas leichteres und kleineres Gehäuse im Vergleich zur D750

Wenn man sich diese ersten Spezifikationen anschaut, dann erhält man den Eindruck, dass die D770 (oder wie auch immer die Kamera am Ende heißen wird) der Nikon Z6 ähneln wird. Möglicherweise wird von der Z6 dann auch der Sensor inklusive Autofokus im Live View übernommen.

Die Präsentation der Nikon D770 könnte angeblich Anfang 2020 stattfinden. Da würden wir uns im Moment aber noch nicht festlegen wollen, überhaupt sollte man die unbestätigten Gerüchte im Moment noch mit Vorsicht genießen.

Was haltet ihr von den Angaben zur Nikon D750 Nachfolgerin?

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
46 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare