Kameras News & Gerüchte Nikon

Nikon D810 Tests: „Nikons bisher beste DSLR“

In zwei ausführlichen Tests wird die Nikon D810 genaustens unter die Lupe genommen und komplett durchleuchtet. Laut Pocket-lint ist es Nikons bestes DSLR.

So langsam aber sicher finden einige wirklich ausführliche Reviews zur Nikon D810 den Weg ins Netz. Vor einigen Tagen hatten wir euch bereits auf den Test von DxOMark hingewiesen, dort wird aber ausschließlich der Sensor beurteilt – beim Fotografieren spielen natürlich dann noch viele andere Komponenten eine Rolle.

Tests zur D810 von PhotographyBLOG und Pocket-Lint

Zwei aktuelle Tests zur Nikon D810, bei der alle Eigenschaften der neuen Kamera beurteilt und berücksichtigt werden, kommen von Pocket-lint und PhotographyBLOG. Im Kern kann man sagen, dass die D810 in beiden Tests sehr gut wegkommt und viel Lob einfährt. So schreibt Pocket-lint beispielsweise, dass die D810 Nikons „bisher beste DSLR“ sei. Die Jungs sind begeistert vom Autofokus, der ihrer Meinung nach der beste auf dem Markt ist, der Bildqualität, dem Gehäuse an sich, der Akkulaufzeit und der Flut von verschiedenen Funktionen. Da sieht man dann auch gerne mal über die kleinen Makel hinweg, zu denen die Kollegen beispielsweise die Video-Funktionen zählen, die nicht auf absolutem Top-Niveau sind (kein 4K). Außerdem stören sie sich an der Tatsache, dass die D810 keinen doppelten SD-Karten-Slot bietet.

Lesetipp: Nikon D810 – die 13 wichtigsten Neuerungen im Überblick

Auch PhotographyBLOG vermisst 4K, WiFI und vielleicht sogar einen kippbaren Touchscreen, doch ansonsten kommt die D810 auch hier hervorragend weg. Sie habe die Kunden zwar nicht „überraschen können“, wie das noch bei der Vorstellung der D800/D800E der Fall war, doch die Bildqualität und insgesamt die Qualität der Kamera habe sich im Vergleich zu den Vorgängern noch einmal verbessert. Insgesamt erhält die D810 bei PhotographyBLOG 4 1/2 von maximal 5 Sternen.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • schön und gut, die Daten sprechen eindeutig für die Kamera. Betrachte ich aber die von Ihnen verlinkten Fotos auf 100%, also das tatsächliche Resultat, kann ich an der Bildqualität nichts besonderes finden. Die Schärfe entspricht der der D800 und an den Konstrastränder gibt es einen Zaum und dann frage ich mich, ob sich diese Anschaffung lohnt.

  • @ReinhardBerg ich habe das gleiche versucht und sehe auch keinen wirklichen Unterschied. Jedoch muss man aber auch fairerweise sagen das der Kauf einer D600 schon fast Glückssache ist (Sensor Dreck), und nicht jeder bei solchen Preisen die Lust, noch Zeit hat für solche Experimente.