Kameras Neuheiten News & Gerüchte Nikon Tests, Vergleiche & Neuheiten

Nikon D810a: Vollformatkamera für Astrofotografie

Nikon hat eine überarbeitete Version der D810 vorgestellt, die auf den Namen D810a hört. Diese Vollformatkamera kommt mit einigen neuen Features daher und ist speziell für die Astrofotografie gedacht.

Kamera für Astrofotografie

Die Nikon D810a entspricht größtenteils der normalen D810, die im Juni letzten Jahres offiziell vorgestellt wurde. Die D810a ist speziell für Astrofotografie gedacht und nach Angaben von Nikon besitzt die D810a eine viermal höhere Empfindlichkeit für die H-alpha-Spektrallinie, so können auch die speziellen beispielsweise tiefroten Farben am Himmel ohne Probleme aufgezeichnet werden. Zudem erweitert Nikon die Verschlusszeiten deutlich, so sind mit der D810a nun Belichtungszeiten von bis zu 900 Sekunden möglich. In Kombination mit dem 36-Megapixel-Vollformatsensor, einer ISO-Empfindlichkeit von 200 bis 12.800 (erweiterbar auf ISO 51.200) und einem elektronischen ersten Verschlussvorhang, der dabei helfen soll, Vibrationen zu minimieren, könnte die D810a ein wirkungsvolles Werkzeug für alle Fans der Astrofotografie sein.

Nikon warnt davor, die D810a auch für normale Fotos zu verwenden, da es unter anderem wegen des überarbeiteten Infrarot-Sperrfilters zu Farbverschiebungen kommen kann. Auf den Markt kommen soll die Nikon D810a im Mai, der Preis liegt bei 3.800 Euro.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren