Kameras Nikon

Nikon D850: Neue Vollformatkamera offiziell angekündigt

Nikon kündigt offiziell die Entwicklung der Nikon D850 an. Die Kamera soll unter anderem mit 8K-Time-Lapse-Videos überzeugen.

Nikon D850 angekündigt

Nikon feiert heute das 100-jährige Bestehen des Unternehemens und pünktlich zu diesem wichtigen Meilenstein kündigt der Hersteller die Entwicklung der Nikon D850 an, die die Nikon D810 beerben wird. Offiziell vorgestellt wurde die neue Vollformatkamera also noch nicht, Nikon bestätigt lediglich, dass an der D850 gearbeitet wird und dass sie irgendwie in nächster Zeit auf den Markt kommen wird.

Wenige Details bekannt

Viele hatten natürlich gehofft, dass Nikon die D850 heute schon offiziell präsentieren würde. Dem ist nun leider nicht so und auch mit Details zu der neuen Vollformatkamera hält sich das Unternehmen sehr zurück. Nikon verrät lediglich, dass die Kamera für Kunden geeignet sein wird, die sich eine außerordentliche Bildqualität und eine hohe Flexibilität von ihrer DSLR wünschen. Außerdem kündigt Nikon an, dass neue Technologien und Funktionen integriert sein werden, wobei man sich hier primär am Feedback der User orientiert haben will.

DSLR mit 8K-Time-Lapse-Videos

Nikon veröffentlicht auch ein ziemlich schickes Teaser-Video zur Nikon D850, in dem das vielleicht interessanteste neue Detail enthüllt wird. So soll die DSLR nämlich Time-Lapse-Videos in 8K aufnehmen können! Wenn Nikon hier wirklich bewusst von Time-Lapse-Videos spricht, dann kann man sich sehr sicher sein, dass die Kamera keine „normalen“ 8K-Videos aufzeichnen wird, sondern eben nur 8K-Time-Lapse-Videos. Trotzdem: Andere Hersteller statten ihre Kameras noch nicht einmal mit 4K-Video-Funktionen aus, da darf man mit 8K-Time-Lapse-Videos (und vermutlich normalen 4K-Videos?) bei der Nikon D850 durchaus zufrieden sein:

Wann genau es neue Informationen zur Nikon D850 geben wird, verrät Nikon noch nicht. Weitere Details zur neuen Kamera werden „zu einem späteren Zeitpunkt folgen“. Da müssen wir uns also wohl noch etwas in Geduld üben.


Update: Wir haben in diesem Artikel nochmal alle Fakten und Gerüchte zur Nikon D850 zusammengefasst. Außerdem wurden inzwischen auch die ersten echten Bilder der neuen Kamera geleakt!

Update 2: Die Nikon D850 könnte möglicherweise die erste DSLR mit Hybrid-Sucher werden! Hier alle aktuellen Informationen dazu.

Update 3: Es sind neue technische Daten der D850 durchgesickert (4K ohne Crop-Faktor & Touchscreen) >>> Zum Artikel!

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

19 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • ein Wunder, dass Nikon 100 Jahre alt geworden ist. Ausser Ankündigung von Spiegellos bis D850 kommt nichts.
    Schade eigentlich, denn was die aus den Sony Sensoren heraus holen, war super und wohl auch der Grund, warum solange nichts neues im Vollformat seit 2014 kommt.

  • Sehr geschickt gemacht

    diese Salamischeiben weise Informationspolitik. Jede Woche ein neues Häppchen, da kann man den Vorverkauf und den Liefertermin schön lange hinziehen ohne das es auffällt.

    Trotzdem wünsche ich Nikon viel Erfolg, denn es wäre schade wenn ein alt eingesessenes Unternehmen in Schwierigkeiten kommen würde.

    Wird die 850 jetzt ein Fotoapparat der Video kann oder eine Cam die Fotos kann? Oder ist da noch ein Smartphone integriert? Wir werden es Scheibchenweise erfahren!

  • Im Video heisst es doch coming soon, ergo wohl 2017.

    Lieber etwas später aber mängelfrei, oder?

    Wird aber sicherlich die 4.000,- Marke reissen.

    • oder so wie bei der DL, bei Nikon ist zur Zeit alles möglich.
      Mit der Ankündigung kaufen sie sich Zeit, die sie eigentlich nicht haben vllt. um einen eigenen Sensor zu entwickeln aber das ist jetzt nur eine Spekulation von mir.
      Wer weiss wo die Reise von Nikon hingeht, wir sind gespannt

    • warum wurde sie dann nicht grad zum 100 Jährigen Vorgestellt ausser dieses Video, wenn sie ja schon fertig entwickelt wurde?
      Macht ja für mich ja nicht so viel sinn zumal ja ertwarten durfte, dass die D850 kommen wird.
      Hoffentlich erfährt man bald mehr von Nikon.

  • kann mich nur anschließen. Echt schade, dass man als sogenannte Weltfirma nur von Ankündigungen lebt. Wer ein neues Produkt auf den Markt bringen will, sollte schon mehr können als nur ein schickes Video präsentieren.
    Wo bleibt eigentlich ein konkurrenzfähiges CSC Produkt? Will man sich von den „Kleinen“ die Butter vom Brot stellen lassen? Schade, dass die Konstrukteure in Japan von den guten alten Zeiten träumen, anstelle neues zu schaffen.

  • Es macht auch keinen Sinn dauernd immer etwas neues zu bringen wenn die Unterschiede klein sind. Dann lieber etwas warten dafür merkbare Unterschiede. Leider habe ich vor 3 Jahren von Nikon zu Sony gewechselt. Nicht besser, aber eine grosse Apotheke.

  • Nicht ernst zu nehmen.

    Nikon krümelt Jahre hinter dem Stand der Technik hinterher:
    – GPS
    – Wasserwaage
    – Bluetooth
    – Spiegellos / Liveview
    – WLAN
    – HDR
    – Fokus Bracketing

    Rückrechnung des Bildes aus der Ladezeit des Pixel-Akkus – reduziert Rauschen dramatisch – Fehlanzeige.

    Technik von Gestern für Leute auf dem technischen Stand von Gestern.

    Da ich 56 bin also für Leute, die deutlich älter sind.

    Ihr könnt noch ergänzen

      • Leider doch! Nikon lebt von Zukäufen anderer und hinkt technisch weit hinterher. Bei Sensoren hängen sie am Tropf von Sony, viele technische Module kaufen sie von der Konkurenz dazu. Wenn dann eine Kamera herauskommt, ist alles überholt. Es reicht nicht mehr, nur die Hardware zu optimieren. Trends und Innovationen gibt es seit 10 Jahren nicht mehr bei NIKON. Die hochgelobte Objektivvielfalt ist der reine und überteuerte Scherbenhaufen. Bis auf wenige, in den letzten fünf Jahren neu gerechnete Optiken, nur Kram aus der Analogzeit, z.T. 50 Jahre alt! Vorzügliche Kompaktkameras wie Sonys RX 100 Reihe Fehlanzeige, innovative Systeme wie die a7/a9 gibt es nicht. Stattdessen baut man immer noch Riesenbodys mit Klappermechanismuss. Die Vorschreiberin hat völlig recht. In Zukunft dürfte es nicht mehr reichen, nur von den Fanboys zu leben.

  • Wenn die Seite richtig übersetzte (nikonrumors.co)…soll die D850 diesen Herbst kommen..“….release diesen Herbst gesetzt…“….
    Naja…lassen wir uns überraschen. 🙂 Ich bin etwas älter als 56*…und finde die sensorischen Eigenschaften der D5/D500,..die auch die D850 erhalten soll oder hat..samt entsprechende Kartenslots..nicht von gestern..durchaus nicht.. Der feine technische Schnickschnack..interessiert mich nicht allzu sehr… Naja…das Gewicht einer D750 oder höchstens der 5D Mark 4..wäre schöööön..

    LG, und cheers 😉

  • …Und die gute* spiegellose Nikon als Vollformat* (gern in der Gehäusegröße bzw. auch Dicke* einer Leica M und Bedienrädchen mindestens wie eine X-Pro2..und ohne so’n häßlichen *Aufbau wie bei der a7 Reihe…Und Leica…schafft es immerhin auch Gehäuse und Optiken in schönem Verhältnis zueinander zu bauen* ) wünschenswerter Weise…ist überfällig, ganz klar! Ich hoffe sie kommt* Soviel zu weiteren Wünschen bezüglich…Was sollte eine spiegellose haben oder wie sollte sie auch aussehen*… Für mich ein Zwitter einer Leica M und einer Sony a 6500….ui ui…. 😉