News & Gerüchte Nikon

Neue Nikon Kameras: Gerüchte und Pläne für 2014

In diesem Artikel wollen wir Gerüchte in Bezug auf Nikon und neue Kameras, die im Jahr 2014 vorgestellt werden könnten, zusammenfassen.

Nikon News 2014

Es sind keine einfachen Tage für Nikon. Die Verkäufe der früher so erfolgreichen Kompaktkameras gehen langsam aber sicher zurück, zu stark ist inzwischen die Konkurrenz mit den immer besser werdenden Smartphone-Kameras. Das zwingt Nikon zum Umdenken, so will man sich in den nächsten Monaten beispielsweise in erster Linie auf Einsteiger-Kameras konzentrieren. Hier eine Übersicht über Nikons mögliche Pläne für das Jahr 2014:

Nikon D610:

Nikon_D600_ambience_3
Die Nikon D610 wird Nachfolgerin der D600 werden.

Wenn wir in den nächsten Wochen eine DSLR von Nikon zu Gesicht bekommen, dann wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit die Nikon D610 sein. Sie soll die Nachfolgerin der Vollformatkamera D600 werden und die Probleme, die die D600 mit Öl und Staub auf dem Sensor oder besser gesagt den Bildern hat bzw. hatte, endgültig aus der Welt schaffen. Es waren bereits Gerüchte aufgetaucht, dass die Nikon D610 in wenigen Wochen auf der PhotoPlus in New York vorgestellt werden soll, zum jetzigen Zeitpunkt kann man das aber noch nicht mit Sicherheit bestätigen. Inzwischen sind auch erste technische Daten der D610 aufgetaucht – somit ist dies eine der wahrscheinlichsten Nikon News 2014.

Geschätzter Preis: Unter 2.000 Euro

Mögliches Erscheinungsdatum: November 2013

Nikon D1xxx:

Nikon_D3200_ambience_2(1)
Wird sich die Nikon D1xxx preislich unter der Nikon D3200 einordnen?

Die Nikon D1xxx könnte die Einsteiger-DSLR werden, die Nikon vor einigen Wochen schon mehr oder weniger offiziell angekündigt hat. Mit dieser Kamera möchte man entweder die Konkurrenz zur Canon EOS 100D suchen oder eine DSLR auf den Markt bringen, die sich preislich noch unter der eigenen Nikon D30xx Reihe einordnet. Eine Präsentation Anfang 2014 oder sogar noch Ende 2013 ist im Bereich des Möglichen.

Geschätzter Preis: 400 bis 600 Euro

Mögliches Erscheinungsdatum: Anfang 2014

Nikon D5300:

Nikon_D5200_ambience_2
Die Nikon D5300 soll auf der D5200 basieren.

Die Nikon D5300 wird wohl ein Update der D5200 werden, möglicherweise wird sie im Gegensatz zur Vorgängerin mit WiFi und GPS ausgestattet sein. Ansonsten kann man sich im Moment nur an der D5200 orientieren, diese kam Anfang 2013 auf den Markt, ordnete sich im Bereich der Einsteiger- bzw. Mittelklasse-DSLRs ein und hat einen APS-C-Sensor mit 24 Megapixeln zu bieten.

Geschätzter Preis: 700 Euro

Mögliches Erscheinungsdatum: Anfang 2014

Nikon D400:

Ein mögliches Bild der Nikon D400
Die Nikon D400 wird wohl frühestens im September 2014 erscheinen.

Die Nikon D400 hält die Gerüchteküche schon seit vielen Monaten auf Trab. Mal kommen neue Informationen ans Licht, mal ist es wieder ganz ruhig. Im Moment sieht es nicht danach aus, dass Nikon in den nächsten Monaten eine D400 auf den Markt bringen wird. Die Kamera wird wohl frühestens auf der Photokina 2014 zu sehen sein. Alle bisherigen Informationen und News zur Nikon D400 hatten wir hier zusammengefasst.

Geschätzter Preis: 1.500 Euro

Mögliches Erscheinungsdatum: Ende 2014

Nikon D4x:

Nikon_D4_ambience_2
Die Nikon D4 richtet sich eindeutig an Profis.

Wie bereits erwähnt, möchte sich Nikon in den nächsten Monaten hauptsächlich auf Einsteiger-Kameras konzentrieren – eine Nikon D4x, sprich ein Profimodell, passt da nicht wirklich ins Bild, auch deshalb, weil man ja höchstwahrscheinlich mit der Nikon D610 den Markt der Vollformatkameras vorerst einmal bedienen wird. Trotzdem – bis zur Photokina 2014 ist einiges möglich.

Geschätzter Preis: 6.000 Euro

Mögliches Erscheinungsdatum: Ende 2014

Nikon Smartphone:

6051805616_2b387a27c7_b
Sollte ein Smartphone von Nikon kommen, wird man in Sachen Betriebssystem vermutlich auf Android setzen.

Zum Schluss noch eine kuriose und etwas außergewöhnliche Nikon News: Ja, das Unternehmen könnte tatsächlich an einem eigenen Smartphone arbeiten. So würde man zumindest auf die aktuellen Entwicklungen (Kompaktkamera-Markt schrumpft, Smartphone-Markt wächst) eingehen. Und so absurd das Ganze auch scheinen mag, CEO Kimura bestätigte in einem Interview, dass man innerhalb der nächsten fünf Jahre unter Umständen Produkte außerhalb des Kameramarktes vorstellen könnte, intern teste man bereits entsprechende Geräte – und schließlich hat man auch mit Android bereits erste Erfahrungen gemacht, zum Beispiel bei der Nikon Coolpix S800c. Trotzdem, dass 2014 ein Nikon Smartphone auf den Markt kommt, ist insgesamt doch sehr unwahrscheinlich.

Quelle: Nikonrumors     Quelle Bild (Android): JD Hancock

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren