Kameras Nikon

Wie wird Nikons nächste DSLM aussehen?

Die Spekulationen rund um Nikons kommende spiegellose Systemkamera gehen weiter. Wir gehen ein paar mögliche Szenarien durch.

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass Nikon früher oder später eine oder mehrere neue spiegellose Systemkameras auf den Markt bringen möchte. Das hat das Unternehmen selbst mehrfach angekündigt, doch bisher gab es noch keine entsprechende Ankündigung. Das könnte sich irgendwann in den nächsten Monaten ändern und wir wollen einen Artikel von Nikonrumors aufgreifen und ein wenig spekulieren, wie Nikons nächste DSLM aussehen könnte.

Nikons kommende DSLM: Verschiedene Szenarien

Es gibt insgesamt verschiedene Möglichkeiten, welche Art von spiegelloser Systemkamera Nikon vorstellen könnte.

Möglichkeit 1: Nikon bringt eine neue Nikon 1 Kamera auf den Markt

Die Kollegen von digitalkamera.de hatten vor einiger Zeit vermeldet, dass das Nikon 1 System eingestellt wird. Nikon hat das kurze Zeit später dann via DPReview dementiert:

“Nikon continues to produce and sell the Nikon 1 line. We cannot comment on future product or speculation.”

Dementsprechend sollte man eigentlich davon ausgehen können, dass das Nikon 1 System weitergeführt wird. Doch wir haben in Vergangenheit bereits häufiger gesehen, dass man offiziellen Stellungnahmen nicht immer glauben darf. So hatte beispielsweise Samsung dementiert, dass man sich aus dem Kamerageschäft zurückziehen möchte, kurze Zeit später hat man sich aber doch aus der Branche verabschiedet.

Insgesamt ist es durchaus möglich, dass Nikon eine neue Nikon 1 auf den Markt bringt, um die bestehenden Kunden mit einem neuen Modell zu versorgen. Doch das kann und darf nicht die spektakuläre neue DSLM sein, die Nikon bereits angepriesen hat. Das wäre eine riesige Enttäuschung.

Möglichkeit 2: Nikon bringt eine DSLM mit großem Sensor

Wenn Nikon die Kunden nicht enttäuschen möchte, dann braucht die neue DSLM einen Sensor, der größer ist als der der Nikon 1 Kameras. Das heißt mindestens APS-C, wobei viele es begrüßen würden, wenn Nikon eine DSLM mit Vollformatsensor auf den Markt bringen würde. In den letzten Monaten gab es immer mal wieder Patente für Objektive, die für eine spiegellose Vollformatkamera geeignet wären. Doch eine endgültige Bestätigung ist das natürlich nicht.

Insgesamt halten wir es aber für sehr wahrscheinlich, dass Nikon früher oder später eine DSLM vorstellen wird, die mindestens mit einem APS-C-Sensor ausgestattet ist.

Möglichkeit 3: Nikon bringt verschiedene DSLMs auf den Markt

Zu guter Letzt wäre es natürlich möglich, dass Nikon mehrere verschiedene spiegellose Systemkameras vorstellen wird. Denkbar wäre beispielsweise eine Kombination aus neuer Nikon 1 Kamera und spiegellose Vollformatkamera. Dass Nikon gleichzeitig eine spiegellose Vollformatkamera und eine spiegellose APS-C-Kamera präsentieren wird, ist ebenfalls möglich, aber nicht so richtig wahrscheinlich. Nikon hat angekündigt, sich in Zukunft auf weniger Modelle konzentrieren zu wollen und mit einer APS-C- und einer Vollformatkamera würde man sich unter Umständen verzetteln.

Lesetipp: Die 5 Nikon Objektive, die du als erstes kaufen solltest

Entscheidend: Wie sieht es mit den Objektiven aus?

Ganz entscheidend für den Erfolg der neuen DSLM aus dem Hause Nikon werden die Objektive sein. Wenn man alle bisherigen Nikon Objektive mit der neuen DSLM verwenden könnte, wäre das ein riesiger Vorteil für Nikon, denn wir sehen am Beispiel von Sony, dass eine neue Objektivreihe erst über Jahre aufgebaut werden muss.

Nikonrumors hat in den letzten Monaten immer wieder von verschiedenen Quellen Informationen erhalten, dass Nikon an einem qualitativ extrem hochwertigen Adapter für die neue DSLM arbeitet. Mit diesem soll es kaum Einschränkungen geben, der Autofokus soll mit allen Objektiven sehr schnell sein und der Adapter wird angeblich auch mit älteren Objektiven (AF-D) kompatibel sein.

Das heißt (so sich das mit dem Adapter bewahrheiten sollte): Man könnte als bestehender Nikon Kunde mit der neuen DSLM und dem Adapter sofort alle Objektive verwenden, die man besitzt. Das würde es Nikon möglich machen, ganz in Ruhe und ohne zu viel Zeitdruck einige native Objektive für die neue DSLM auf den Markt zu bringen. Man könnte hier die wichtigsten Brennweiten abdecken und so dann zusätzlich einige wirklich kompakte Objektive anbieten. Wenn der Adapter wirklich wirklich gut ist, könnte das funktionieren.

Alternativ gibt es noch Hinweise auf eine Nikon DSLM mit gebogenem Sensor. Ein solcher Sensor würde in der Theorie deutlich kompaktere und auch hochwertigere Objektive ermöglichen, was auf der einen Seite natürlich ein großer Vorteil und ein Schritt in die Zukunft wäre. Doch ob man dann die bestehenden Nikon Objektive dank eines Adapters verwenden könnte, ist doch sehr fraglich. Und wenn es nicht möglich wäre, wäre es für die Gegenwart ein großer Nachteil.

Ihr seht, es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie die kommende DSLM von Nikon aussehen könnte. Welche Variante würdet ihr bevorzugen?

via: Nikonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
27 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare