Kameras Nikon

Nikons Präsident bestätigt neue spektakuläre DSLM

Nikons Präsident bestätigt in einem Interview, dass das Unternehmen an einer neuen DSLM arbeitet, die sich wohl deutlich von der Konkurrenz abheben soll.

Nikons Pläne für die nächsten Monate

Seit einigen Monaten befindet sich Nikon in einer Phase des Umbruchs. Innerhalb der Unternehmensstruktur wurden zahlreiche Veränderungen vorgenommen, außerdem möchte man sich in Zukunft auf weniger, aber dafür wirklich hochklassige Kameras konzentrieren.

Im vergangenen Februar hat Nikon in einem Interview erklärt, welche Kameras in den nächsten Monaten und Jahren auf den Markt kommen sollen. Dort hat Nikon unter anderem bestätigt, dass man definitiv auch weiterhin spiegellose Vollformatkameras vorstellen möchte. Konkret war sogar von mehreren DSLMs die Rede.

Neue spiegellose Systemkamera bestätigt

Nun bestätigt Nikons Präsident, Mr. Kazuo Ushida, in einem Interview mit dem japanischen Magazin Newswitch erneut, dass Nikon an einer neuen spiegellosen Vollformatkamera arbeitet. Und nicht nur das, er kündigt darüber hinaus auch an, dass Nikons kommende DSLM sich deutlich von der Konkurrenz abheben soll. Frei übersetzt hat sich Ushida folgendermaßen geäußert:

Wir werden eine spiegellose Systemkamera mit echtem Nikon Charakter auf den Markt bringen, die sich von der Konkurrenz in Sachen Performance abheben wird.

Ushida spricht von einer Kamera mit echtem Nikon Charakter. Schwer zu sagen was genau das nun bedeutet, aber möglich wäre beispielsweise, dass Nikon eine Art spiegellose Nikon SP Messsucherkamera oder eine spiegellose Nikon Df auf den Markt bringen möchte. Im weiteren Verlauf des Interviews spricht Nikon auch von neuen herausragenden Objektiven.

Kommt die spiegellose Vollformatkamera?

Da wir bei der Übersetzung des japanischen Interviews auf Google Translate angewiesen sind und diese Übersetzung nicht immer wirklich verständlich ist, ist es nicht ganz einfach, alle Details des Interviews korrekt zu erfassen. Doch was wir in jedem Fall festhalten können ist, dass Nikon erneut die Entwicklung einer neuen DSLM bestätigt. Und dabei wird es sich allem Anschein nach nicht nur um eine neue Nikon 1 J6 handeln, sondern um irgendetwas „Großes“ (hat da jemand spiegellose Vollformatkamera gesagt?).

Die Aussagen aus dem Interview lesen sich insgesamt sehr gut, doch hoffentlich nimmt Nikon den Mund nicht zu voll. Die Erwartungen, die Nikon ja mit solchen Interviews auch selbst anheizt, sind nicht gerade gering. Was bisher fehlt, sind die Ergebnisse.

via: Nikonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

16 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Nikon hat genug Erfahrungen,um eine konkurrenzfähige spiegellose
    Vollformatskamera auf dem Markt zu bringen.Hervorragende
    Objektive hat Nikon bereits.Es ist nur die Frage der Zeit.Wahrscheinlich
    käme erst die kleine APC spiegellose Kamera.Denn die Profis sind
    immer noch zufrieden mit der D5,D810,D750 und D500 und nach der
    Umfrage brauchen die Profis solche Kameras noch nicht unbedingt.

  • Na, das wäre doch mal ein richtiger Knaller, den Nikon zum 100. Geburtstag zündet. Endlich eine DSLM mit großem Sensor und auch die passenden Objektive dazu. Wird sicherlich nicht gerade ein Schnäppchen, aber hoffentlich eine Demonstration von Nikons technischer Kompetenz.

    • Das wäre aus mehreren Gründen schlecht.
      1. Die Kamera müsste das passende Auflagemaß bieten, also sehr groß sein.
      Das geht schon mal gar nicht. Da kann man auch eine DSLR mit Liveview, Vorschauhistogramm und Wasserwaage nehmen

      2. Die Qualität wäre aufgrund des großen Auflagenmaßes nicht so toll, insbesondere die Bildschärfe nicht so gut

      3. Die alten Linsen sind nicht so gut, wie moderne Objektive. Es ist also wenig sinnvoll, die Kameras auf die alten Objektive hin zu konstruieren. Da ist der Einsatz eines Adapters der bessere Weg.

  • Das Knowhow haben sie allemal. Hoffentlich wird dann nicht wieder ein kompletter Produktlaunch aus dem Rennen gezogen, wie bei der geplanten Nikon DL-Serie war …

  • die spannende Frage ist: Warum erzählt der Nikon-Mann so etwas jetzt und nicht am 25.7.17?

    Und alles deutet darauf hin, das ein fertiges Produkt erst nach Weihnachten in den Handel kommt und wenn über neue Objektive geredet wird, dann wird es ein kompaktes APS-C System.
    Also eine EOS M5 brauchen sie bitte nicht nach zu bauen – das wäre eher peinlich.
    Besser aus der D500 die überflüssige Mechanik ausbauen, Blitz und hochauflösender Sucher rein, voll beweglicher Monitor und go.

    • Weil dem „Nikon-Mann“ bekannr ist,dass von dem System schon einige wusten,den das lag schon in der Schublade,nicht nur bei Nikon,es war nur die Frage,wer macht den Anfang.Bei einem Hinweis auf das neue System warde man fast ans Kreuz genagelt.

  • Nach der knappen Beschreibung tippe ich auf eine Super-Zoom Kamera, die mal in den Rumors war. Welche angeblich die P900 noch übertrifft.

  • Nikon objektive sind nicht die besten zu teuer und für den gleichen Preis bekommt man bei anderen Anbietern Staub und
    Feuchtigkeit geschuzt objektive und die Bild schärfe sind auch sehr gut.
    Die Nikon Kameras sind gut .

  • Was ich von Nikon erwarte

    ist nichts anderes als eine perfekt auf den professionellen Alltag abgestimmte Kamera.

    Wenn sie keinen Spiegel hat müssen die bisherigen Objektive ohne „Adapter Scheiß“ verwendbar sein. Sie muss einen großen, hellen Sucher haben bei dem die elektronische „Aufhellung bei Dunkelheit“ abschaltbar ist, so das eine visuelle echt Situation darstellbar ist. Sie sollte einen elektronischen Verschluss bis zu 16.000 Sec. bieten und die Foto relevanten Einstellungen mit Einstellrädern ermöglichen.

    Video ist mir nicht so wichtig, aber das sind persönliche Vorlieben. Bin echt gespannt was da kommen wird.

  • Nikon bleibt bestimmt mit der F-Mount Anschluss treu.
    F-Mount erfüllt alle die heutige Technik sowohl FX als auch DX
    Format.
    Es wäre toll ,wenn es mit neuer Spiegellose Kamera
    funktioniert.
    Ich denke ,dass Nikon zuerst mit einer DX Format Spiegellose
    auf dem Markt bringen wird,