Nikon Kameras Objektive Top

Nikon Z: Hier werden Kameras und Objektive produziert

In welchen Ländern werden die unterschiedlichen Nikon Z Kameras und Objektive produziert? Der Hersteller liefert eine offizielle Antwort.

Wo werden Kameras und Objektive hergestellt?

In den letzten Jahren haben wir gesehen, dass Probleme in den Lieferketten und Abhängigkeiten von anderen Ländern teilweise zu erheblichen Problemen bei der Produktion von Kameras und Objektiven führen können. Zu Teilen mag die Coronakrise in dieser Hinsicht zu einem Umdenken geführt haben, doch selbst wenn Unternehmen die Abhängigkeiten von anderen Ländern verringern wollen, dann braucht eine solche Umstellung natürlich Zeit.

Vor diesem Hintergrund ist es interessant zu sehen, wo denn Nikon aktuell die Kameras und Objektive der Z-Familie produziert. Teilweise waren diese Informationen schon in der Vergangenheit bekannt, nun hat Nikon aber nochmal eine ganz aktuelle (Stand: 28.11.2022) Liste auf der eigenen Webseite veröffentlicht.

Nikon produziert in Japan, Thailand und China

In Japan werden produziert:

  • NIKKOR Z 58mm f/0.95 S Noct
  • NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
  • NIKKOR Z 100-400mm f/4.5-5.6 VR S
  • NIKKOR Z 400mm f/2.8 TC VR S
  • NIKKOR Z 600mm f/4 TC VR S

In Thailand werden produziert:

  • Spiegellose Systemkameras (Z9, Z7II, Z7, Z6II, Z6, Z5, Zfc, Z50, Z30)
  • NIKKOR Z 28mm f/2.8
  • NIKKOR Z 28mm f/2.8 (Special Edition)
  • NIKKOR Z 40mm f/2
  • NIKKOR Z 50mm f/1.2 S
  • NIKKOR Z 50mm f/1.8 S
  • NIKKOR Z 14-24mm f/2.8 S
  • NIKKOR Z 14-30mm f/4 S
  • NIKKOR Z 24-70mm f/4 S
  • NIKKOR Z 24-120mm f/4 S
  • NIKKOR Z 24-200mm f/4-6.3 VR
  • NIKKOR Z 70-200mm f/2.8 VR S
  • NIKKOR Z DX 16-50mm f /3.5-6.3 VR
  • NIKKOR Z DX 18-140mm f/3.5-6.3 VR
  • NIKKOR Z DX 50-250mm f/4.5-6.3 VR
  • NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S

In China werden produziert:

  • NIKKOR Z 20mm f/1.8 S
  • NIKKOR Z 24mm f/1.8 S
  • NIKKOR Z 35mm f/1.8 S
  • NIKKOR Z 85mm f/1.8 S
  • NIKKOR Z 400mm f/4.5 VR S
  • NIKKOR Z 800mm f/6.3 VR S
  • NIKKOR Z 17-28mm f /2.8
  • NIKKOR Z 24-50mm f/4-6.3
  • NIKKOR Z 28-75mm f/2.8
  • NIKKOR Z MC 50mm f/2.8

Kameras wie die Z6 und Z7 wurden früher wohl teilweise in Japan produziert, inzwischen scheint die Produktion aller Kameras nach Thailand verlegt worden zu sein.

Es mag Zeiten gegeben haben, in denen die Qualitätsstandards der einzelnen Länder noch recht unterschiedlich waren, inzwischen sollte man da aber keine nennenswerten Unterschiede mehr feststellen können. Oder habt ihr da andere Erfahrungen gemacht?

via: Nikonrumors

guest
34 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
alex

Soweit ich weiß produzieren nur noch Canon und Sigma (fast) ausschließlich in Japan.

Roman.Tisch

So eine Übersicht würde ich mir bei jedem Hersteller wünschen, denn auch die Produktionsstandorte spielen bei meinen Entscheidungen durchaus eine Rolle.

Alfred Proksch

@Roman.Tisch spricht mir aus dem Herzen.

Die berühmte Transparenz fehlt auch mir vom Auto bis zur elektrischen Zahnbürste. Wenn jetzt der Satz daher kommt „das die Welt globalisiert ist“ fange ich das Weinen an.

Scheinheilig ist finde ich den medialen Versuch „anständig – integer“ moralisch herum zu nölen. „Heilig“ muss man sich nämlich leisten können!

Dieses mal muss ich Nikons Entscheidung ausdrücklich LOBEN. Bin neugierig wer als nächstes seine Produktionsstätten beim Namen nennt.

Übrigens – Veränderungen müssen immer von innen kommen – Rumänien-DDR und weitere. Demokratie von außen exportiert hat noch nie funktioniert – siehe naher Osten – Nordafrika usw. Die dortigen Jahrhunderte alten funktionierenden Strukturen mutwillig zerschlagen Chaos hinterlassen und wieder eiligst verschwinden ist nicht besonders klug. Genau so wenig wie die Überzeugung das es nur eine richtige Religion gäbe.

lichtbetrieb

Sehe ich auch so. Ich habe für mich entschieden Produkte aus China vor allem aber chinesische Marken zu meiden. Vor allem wenn es europäische Alternativen gibt und der Aufpreis in einem gewissen Verhältnis liegt. Geht natürlich nicht immer.

Roman.Tisch

Ich habe oft schon in Eigenrecherche versucht, herauszufinden, wo manche Kameras und Objektive hergestellt werden. Das kostet enorm viel Zeit und meistens konnte ich kein Ergebnis finden. Und dann kauft man und sieht dann wieder “Made in China”.

Cinema Wedding

Dann mach mal dein Smartphone & Laptop und TV aus – das meiste davon kommt sicherlich von dort. Hat uns gefreut dich kennenzulernen 😛

lichtbetrieb

Klar, dass Einzelteile bis ganze Bauteilgruppen usw. aus China kommen. Das lässt sich auch leider nicht mehr vermeiden. Man kann aber vermeiden, dass der gesamte Umsatz in China landet.

visual basics

Ich habe gute Freunde in Peking, Shanghai, Shenyang, Hai’an, Chengdu und Kunming … und kein Problem damit, wenn der Umsatz in deren Land landet.

alex

Bro, am Ende landet der Umsatz dort im kommunistischen Machtapparat.

lichtbetrieb

Es geht nicht um die Menschen die da wohnen. Das System gefällt mir nicht und die Art wie wir uns immer weiter abhängig machen bzw. gemacht haben. Und das in einigen Bereichen wegen ein paar Cent.

joe

Schuhe auch ausziehen, 80% kommen aus China, bei den beliebten Sneakers sind es nahe 100%. Aber ich sehe es wie Lichtbetrieb, was es auch aus Europa gibt kaufe ich von da, den Rest muss man wohl oder Übel aus China beziehen. Canon ist noch der einzige Kamera Hersteller der nahezu ausschließlich in Japan produziert.

Josef

Na, da möchte ich dann das Geplärre über den Preis hören, wenn alle Hersteller ihre Produktionsstätten in Länder mit nachhaltigen und fairen Arbeitsbedingungen verlegen würden.

N1USER

Deshalb verstehe ich auch das ständige Geplärre über Canon nicht 😉

alex

Sigma produziert auch in Japan hat aber deutlich(!) bessere Preise als Canon 😉

joe

Auch die besseren Produkte?

René Unger

Im Preis-Leistungsverhältnis vermutlich schon.

lichtbetrieb

Sigma bietet leider kein so ganzheitliches System an und ist eher in der Nische zu finden. Hinzu kommt eine gewisse qualitative Streuung, da sind Premiumpreise halt auch nicht drin. Opel hat auch bessere Preise als Audi. (Endlich habe ich auch eine Autometapher benutzt)

joe

Man kann auch günstig in Osteuropa, Portugal, der Türkei oder in Marokko oder Tunesien produziern, auch einige Länder in Südamerika wären eine Option. Man hat sich blenden lassen, dachte,super, ein Markt von 1,5 Mrd Menschen.

Mirko

also meine China XT3 arbeitet genauso zuverlässig wie meine Japan Pro3 oder Japan XT1 und meine China Linsen fallen auch nicht auseinander und mit Sirui erhält man auch noch bezahlbaren Kinolook

Rolf Carl

Mein Sirui Stativ (nach DIN) ist auch vom Feinsten. China’s Wirtschaftsspionage scheint auf hohem Niveau zu sein.

Mirko

vieles haben wir aber auch ,bis ins kleinste Detail, den Chinesen “Freihaus” geliefert

Rolf Carl

Ja, leider, unterdessen verabschieden sich aber viele Unternehmen wieder von China, zuerst wegen Corona, und jetzt wegen dem Ukraine-Krieg. Aber der Schaden ist schon angerichtet.

joe

Die Produkte aus China sind alles andere als schlecht, aber darum geht es nicht. China will uns platt machen und sie sind recht erfolgreich. 2030 werden die meisten Autos aus China kommen, wenn die Autofeindlichkeit der aktuellen Regierung so bleibt kann es auch schon früher der Fall sein.

Sabrina

Sehen Sie – es ist unsere eigene Regierung, die uns platt machen will.

Sabrina

Also ich fasse mal zusammen:
Fuji XT3
Fuji X Pro3
Fuji XT1

Das klingt ein wenig nach Unzufriedenheit, die zum Neukauf veranlasst hat.

Alfred Proksch

Was ohne Strategie und Diversität passiert müssen wir momentan „teuer“ erlernen. Der uralte Spruch das ein Geschäft nur dann ein gutes ist wenn beide Seiten zufrieden sind stimmt bis heute.

Als ich mit der Kleinbild (Vollformat für die Jüngeren unter euch) Fotografie angefangen habe war die gebrauchte Kamera aus dem bösen „Nachmacherland Japan“ Asahi Spotmatik M42 Gewinde und die drei ebenfalls gebrauchten anfänglichen M42 Festbrennweiten aus der noch viel böseren DDR!

Sie haben damit einem Azubi mit wenig Geld das Bilder machen ermöglicht! Für mich haben die beiden bösen Länder die Fotografie sozialisiert.

Rawbert

Naja, was den Menschen außerhalb der DDR freute, fehlte denjenigen in der DDR. Insofern hatte nur die eine Hälfte was von der fotografischen Sozialisation. War halt Devisenbeschaffung.

Matthias

Was war nochmal DDR jetzt?

Rawbert

Doofes Dynamic Range

Matthias

Da hast Du aber mal gerade noch so die Kurve zurück zur Fototechnik geschafft…:-))

Rawbert

Jaja, ging aber wirklich um Objektive und nicht um Möbel (die aber auch n gutes Beispiel wären).

Rolf Carl

Der war gut!

Nikonheimer

Werden die Z6 und Z7 noch hergestellt?

Rudolfo

Nikon hat es wieder geschafft – eine Rückrufaktion – diesmal ist die Z9 betroffen.
Die Entriegelung vom Objektiv geht bei der Neuen nicht bei allen. Anhand der Seriennummer kann man feststellen, ob man betroffen ist. Klar, das ist kostenlos, aber……….