Kameras Nikon

Nikon Z6 & Z7: Nur 330 Bilder pro Akkuladung?

Können mit der Nikon Z6 und Z7 wirklich nur gut 300 Bilder pro Akkuladung geschossen werden, so wie es offizielle Angaben andeuten?

Nikon Z6 und Z7 mit enttäuschender Akkulaufzeit?

In den letzten beiden Tagen wurde im Netz und auch hier auf Photografix bereits fleißig über die Nikon Z6 und Z7 diskutiert. Ein Punkt, der ziemlich häufig Thema der Diskussionen ist, ist dabei die Akkulaufzeit. Denn offiziellen Angaben zufolge sind mit der Nikon Z6 nur 310 und mit der Nikon Z7 330 Bilder pro Akkuladung möglich. Das ist wenig – verdammt wenig sogar.

Woher kommen diese Zahlen?

310 bzw. 330 Bilder, das sind die Zahlen, die die CIPA bei der Z6 und Z7 gemessen und festgelegt hat. Die Angaben kommen also nicht von Nikon selbst, sondern von der Camera & Imaging Products Association, einer neutralen Instanz. Die CIPA legt für jede Kamera einen solchen Wert für die Akkulaufzeit fest, so hat man als Nutzer die Möglichkeit, die Akkulaufzeiten verschiedener Kameras bestmöglich zu vergleichen.

Wie verlässlich sind die Werte?

In der Praxis schlagen sich Kameras traditionell meist wesentlich besser, als es die CIPA Messungen erahnen lassen. Zudem hängt die Akkulaufzeit natürlich auch davon ab, wie genau man seine Kamera verwendet. Vergleicht es mit eurem Smartphone: Wenn ihr da das Display auf maximale Helligkeit eingestellt habt, ist der Akku einfach deutlich schneller leer. Wenn ihr die Helligkeit herunterstellt, spart ihr Laufzeit.

Was sagen die ersten Erfahrungsberichte?

Wie genau sich die Nikon Z6 und Z7 in Bezug auf die Akkulaufzeit in der Praxis schlagen werden, wissen wir natürlich noch nicht genau. Doch es gibt bereits unterschiedliche Erfahrungsberichte. Die meisten Berichte, die ich bisher gelesen habe, sprechen von einer Laufzeit von rund 700 Bildern, der auf gwegner.de zum Beispiel. DPReview schreibt sogar, dass mehr als 1.600 Bilder mit einer einzigen Akkuladung geschossen werden konnten.

Kein Grund zur Panik

Die Berichte gehen hier also extrem weit auseinander. 300 Bilder, 700 Bilder, 1.600 Bilder – was stimmt denn nun? Meine persönliche Einschätzung: Eine Akkuladung wird für deutlich mehr als 330 Bilder reichen, ich vermute mal etwas im Bereich von 600 bis 700 Bildern ist (vorsichtig geschätzt) realistisch. Das sollte akzeptabel sein, an die Akkulaufzeit einer Sony A7 III (CIPA Wertung: 710 Bilder) werden die Nikon Z6 bzw. Nikon Z7 aber mit ziemlicher Sicherheit nicht herankommen.

Die Nikon Z6 und Z7 werden übrigens mit einem überarbeiteten EN-EL 15b Akku ausgeliefert. Es lassen sich aber auch problemlos ältere Akkus wie der EN-EL15a nutzen, nur ist hier – wenn ich das richtig mitbekommen habe – kein Laden per USB möglich.


Nikon Z6 vorbestellen:

Nikon Z7 vorbestellen:

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
36 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare