Kameras Nikon

Nikon Z6 & Z7 Problem: Bildstabilisator funktioniert teilweise nicht richtig

Probleme bei der Z6 und Z7! Nikon hat in einer Mitteilung darauf hingewiesen, dass der Bildstabilisator teilweise nicht richtig funktioniert.

Probleme bei Nikon Z6 und Z7

Dass es vor allem bei neuen Kamerareihen immer mal wieder zu kleineren oder größeren Kinderkrankheiten kommen kann, das haben wir in den letzten Jahren bei beinahe jedem Hersteller beobachten können. Die neusten Probleme betreffen nun die Nikon Z6 und Z7, oder genauer gesagt den Bildstabilisator der beiden Kameras (von Nikon auch kurz “VR” genannt).

Nikon hat die Probleme gestern ganz offiziell in einer Pressemitteilung adressiert. In der Mitteilung ist die Rede davon, dass der Bildstabilisator der Z6 und Z7 teilweise “nicht sein volles Potenzial entfalten kann”. Welche Probleme im Detail auftreten können, das sagt Nikon nicht. Allerdings bietet der Hersteller an, alle betroffenen Kameras kostenlos zu reparieren – auch dann, wenn die Garantie bereits abgelaufen sein sollte.

Ist meine Kamera betroffen?

Ob die eigene Z6 oder Z7 betroffen ist, das könnt ihr anhand der Seriennummer herausfinden, die sich unter dem Display befindet. Es ist eine 7-stellige Nummer, die ihr hier findet:

Die Seriennummer gebt ihr auf der Nikon Webseite ein, dann erhaltet ihr sofort eine Meldung, ob eure Kamera von den Problemen betroffen ist oder nicht. Dementsprechend sind also nicht alle Modelle der Z6 und Z7 betroffen, sondern nur manche.

Hier könnt ihr eure Seriennummer eingeben und prüfen:

Was passiert, wenn meine Kamera betroffen ist?

Da es sich nicht um ein Software-Problem handelt, müssen betroffene Kameras von Nikon repariert werden. Das geschieht wie bereits erwähnt völlig kostenlos, egal ob die Garantie noch gültig ist oder in welcher Region man seine Z6 oder Z7 gekauft hat. Dazu wendet ihr euch einfach an den nächstgelegenen Nikon-Kundendienst oder erstellt hier einen kostenlosen Rücksendeantrag.

Weitere Informationen zu dem Problem findet ihr auch nochmal hier in Nikons offizieller Mitteilung.

Wer eine Z6 oder Z7 besitzt: Hinterlasst doch gerne unter unserem Artikel einen kurzen Kommentar, ob eure Kamera betroffen ist oder nicht. Es würde uns interessieren, wie viele Modelle ungefähr von den Problemen betroffen sind.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
99 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare