Kameras Olympus

Olympus: Neue High-End-Kamera soll Anfang 2019 erscheinen

Olympus wird voraussichtlich Anfang 2019 eine neue High-End-Kamera präsentieren, die die aktuelle E-M1 II in den Schatten stellen soll.

Olympus: Keine Neuheit zur photokina 2018?

Canon, Sony, Fujifilm, Panasonic – all diese Hersteller waren in den letzten Monaten (mehr oder weniger) aktiv und haben neue Produkte vorgestellt. Und selbst wenn die Neuheiten doch eher rar gesät waren, wie beispielsweise im Falle von Nikon, dann gab es doch zumindest jede Menge spannende Gerüchte und Spekulationen.

Extrem ruhig war es allerdings zuletzt um den Hersteller Olympus. Es gab in den letzten Monaten kaum Neuheiten oder News, über die zu berichten es sich gelohnt hätte. Auch geht man aktuell davon aus, dass Olympus zur photokina 2018 keine große Kamera Neuheit mitbringen wird. Damit wäre Olympus dann eines der ganz wenigen Unternehmen, welches mit leeren Händen zur wichtigsten Fotomesse der Welt anreist.

Neue High-End-DSLM Anfang 2019

Doch nun gibt es zumindest einen Lichtblick für alle Olympus Fans. Die Webseite 43rumors will nämlich von verlässlichen Quellen erfahren haben, dass Olympus derzeit an einer neuen High-End-Kamera bzw. einem neuen Flaggschiff arbeitet! Die neue DSLM soll anscheinend Anfang 2019 vorgestellt werden.

Noch kennt man keine Details, doch die Quellen sprechen davon, dass die Olympus E-M1 Mark II, die ja das aktuelle Flaggschiff ist, von der neuen DSLM definitiv in den Schatten gestellt werden soll. Diese Information lässt natürlich Raum für Spekulationen, denn zum einen könnte der Hersteller einfach den Nachfolger der E-M1 Mark II präsentieren, zum anderen wäre es aber auch denkbar, dass eine ganz neue Kamerareihe aus der Taufe gehoben wird. Vielleicht ein Modell, welches sich etwas mehr an Videographen richtet? Oder sogar eine spiegellose Systemkamera mit einem größeren Sensor?

Viele Spekulationen und Möglichkeiten, wenige Antworten. Doch die Information, dass Olympus definitiv an einem neuen High-End-Modell zu arbeiten scheint, ist ja schon mal kein allzu schlechter Anfang.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
26 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare