Internes

Partnerschaft zwischen Photografix und mpb.com

Photografix hat einen neuen Sponsor! Wir wollen euch in diesem Artikel unseren neuen Partner mpb.com ausführlich vorstellen.

Einigen von euch ist möglicherweise schon aufgefallen, dass seit ein paar Tagen rechts neben unseren Artikeln ein neues Werbebanner zu finden ist, welches auf die deutsche Webseite von mpb.com verweist. Das ist natürlich kein Zufall, vielmehr konnten wir mpb.com als neuen Sponsor bzw. Partner gewinnen! Ich möchte euch in diesem Artikel kurz erklären, was genau die Jungs und Mädels von mpb.com machen und warum die Seite möglicherweise auch für euch interessant sein könnte.

Was ist mpb.com?

Im Grunde ist mpb.com ein großer Marktplatz für gebrauchte Kameras, gebrauchte Objektive sowie gebrauchtes Zubehör. Dabei kann man auf der einen Seite seine gebrauchte Ausrüstung an mpb.com verkaufen bzw. sie eintauschen, auf der anderen Seite kann man aber auch als Käufer auftreten und gebrauchte Kameras und Objektive erwerben.

Auf mpb.com werden ausschließlich Produkte für Fotografen angeboten, es handelt es sich also nicht wie bei eBay & Co. um einen Marktplatz für sämtliche gebrauchte Gegenstände. Mpb.com ist in Großbritannien und den USA schon seit einigen Jahren bekannt, kürzlich hat das Unternehmen das eigene Angebot allerdings auch auf den deutschsprachigen Raum ausgeweitet.

Was sind die Vorteile von mpb.com?

Vorteile für Verkäufer

Wenn man seine alte Kamera verkaufen möchte, kann man sich von mpb.com kostenlos ein Angebot machen lassen. Dazu muss man alle Produkte, die verkauft werden sollen, in ein Formular eintragen und den Zustand des jeweiligen Artikels angeben. Innerhalb von einem Werktag kommt dann ein Angebot von mpb.com, für welchen Preis sie euer Equipment abkaufen würden. Das Angebot muss natürlich nicht angenommen werden.

Das heißt:

  • Man weiß genau, wie viel Geld man bekommt
  • Kostenloser Versand
  • Seriöses Unternehmen, unkomplizierter Verkauf
  • Man kann die eigenen Produkte theoretisch auch direkt gegen andere eintauschen

Vorteile für Käufer

Gebrauchte Kameras zu kaufen ist immer auch mit einem kleinen Risiko verbunden. Ist das Produkt wirklich in einwandfreiem Zustand? Oder zieht mich der Verkäufer über den Tisch?

Bei mpb.com wird der Zustand jedes Produkts überprüft, bevor es für den Verkauf freigegeben wird. Teilweise wird bei Kameras sogar die Anzahl der Auslösungen angegeben. Zudem gibt es auf alle gebrauchten Produkte eine 6-monatige Garantie, die auf Wunsch auch auf 1 oder 2 Jahre verlängert werden kann:

Alle unsere Secondhand Geräte werden mit einer Standard 6-monatigen Garantie verkauft, sofern nicht anders angegeben. Diese versichert Störungen, die im Normalbetrieb und unter normalen Lagerbedingungen auftreten. Zufällige Beschädigungen und Missbrauch sind darin nicht enthalten.

Zusammenfassung:

  • Der Zustand der Produkte wurde zuvor überprüft
  • Unkomplizierte Abwicklung über einen seriösen Marktplatz
  • 6-monatige Garantie

Mark, hast du schon Erfahrungen mit mpb.com gemacht?

Ich selbst habe auf mpb.com noch nichts gekauft oder verkauft, dementsprechend habe ich noch keine Erfahrungen mit der Webseite gemacht und kann weder positiv noch negativ berichten. Insgesamt wirkt das Angebot auf mich aber sehr seriös. Die Webseite ist übersichtlich, es gibt jede Menge Produkte zu kaufen, das Unternehmen hat mehr als 50 Mitarbeiter und auf Trustpilot haben 1.133 Kunden im Schnitt 9,5 von 10 Punkte gegeben. Wenn ich mal gebrauchtes Equipment kaufen oder verkaufen möchte, werde ich mich also definitiv mal auf mpb.com umsehen.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

6 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Ok, ganz nett…. für neue oder neuere, sprich aktuelle Kameras. Mit der „Bucht“ hat das allerdings absolut nichts zu tun, da bei mpb keine älteren (analogen) Kameras oder ältere Objektive auftauchen. Somit ist ein großer – für mich beispielsweise sehr interessanter – Bereich nicht vertreten.
    Aber: um so besser! Nicht, dass noch ein Unternehmen auf die geniale Idee kommt, dass „Retro“ wieder in sein könnte, und alles Analoge im KB, MF und GF Bereich weg kauft….