Kameras News & Gerüchte Pentax

Pentax Vollformatkamera soll Bilder mit 144 Megapixeln schießen können

News zur Pentax Vollformatkamera! Angeblich sollen Bilder mit 144 Megapixeln geschossen werden können – dank eines Sony Sensors.

Pentax Vollformatkamera mit Sony Sensor

144 Megapixel – klingt im ersten Moment verrückt, oder? Ist es im Grunde auch. Doch diese absurd hohe Zahl, die aktuell mit der Pentax Vollformatkamera in Verbindung gebracht wird, lässt sich relativ einfach erklären. Aktuellen Gerüchten zufolge, die auf eine zuverlässige Quelle zurückgehen, soll die Pentax Vollformatkamera nämlich mit dem 36-Megapixel-Sensor aus dem Hause Sony arbeiten, den wir beispielsweise schon von der Sony A7r oder der Nikon D810 kennen. Das ist insgesamt eine gute Nachricht, denn so würde in dieses Segment von 30 bis 40 Megapixeln in jedem Fall frischer Wind kommen.

Bilder mit 144 Megapixeln

Doch was hat es nun mit diesen 144 Megapixeln auf sich? Ganz einfach: Pentax hat mit der K-3 II eine neue Technologie eingeführt, genannt „Pixel Shift Technologie“. Dabei wird der Sensor in Zusammenarbeit mit dem internen Bildstabilisator für mehrere aufeinanderfolgende Aufnahmen minimal versetzt, bevor im Anschluss die verschiedenen Aufnahmen zu einem einzelnen hochauflösenden Bild zusammengefügt werden. So etwas kennt man beispielsweise auch von der Olympus OM-D E-M5 Mark II. Dieser Pixel-Shift-Modus funktioniert natürlich nur mit einem Stativ einwandfrei und ist somit nicht in jeder Situation nutzbar. Doch gerade für Landschaftsfotografen ist das in jedem Fall ein nettes Extra.

Wenn man nun die 36 Megapixel der neuen Pentax Vollformatkamera (sollte sich dieses Gerücht bezüglich des Sensors denn bewahrheiten) mit 4 multipliziert, dann erhält man… richtig 144 Megapixel.

Die Pentax Vollformatkamera soll wohl Ende des Jahres 2015 auf den Markt kommen. Dass diese Kamera existiert, ist übrigens absolut sicher – Pentax hatte auf der diesjährigen CP+ schon einen Prototypen ausgestellt.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Unwahrscheinlich. Die Hersteller, hier Pentax, werden kein Sprung von 40MP zu 144 MP machen. Auch wenn dies Technisch möglich sein könnte.
    Das Pixelshift wird, meiner Ansicht nach, eher zum einen dazu genutzt werden, falls es denn da kommt, ein High Res Bild zu machen (aber keine 144 MP). Zum anderen um das Rauschen zu minimieren und Verzieheffekte zu minimieren. Ich meine ich hätte dazu auf SAR gelesen , dass die Kamera bis ISO 204000 kann. Finden tue ich das aber nicht mehr….

    Ich habe mir kurz die Pentax angeschaut. Verbaut ist ein 24MP Sensor der aber nur ein Bild mit 16 MP macht. Aus diesen 16 MP wird ein 40 MP High Res Foto zusammengesetzt.
    Diese Werte habe ich mal auf den 36 MP Sensor umgerechnet:
    36MP Sensor= macht ein ca. 24 MP Bild= High Res ergibt dann 60 MP Foto und nicht 144 MP – was weitaus realistischer ist!

    Wenn meine Rechnung richtig sein sollte, frage ich mich warum SAR etwas von 144 MP postet ohne den Rumor auf Plausibilität zu überprüfen.

    http://www.heise.de/foto/meldung/Pentax-K-3-II-Ricohs-K-3-Nachfolgerin-mit-Sensor-Shift-Technik-2618043.html

  • Sollte die a7rii mit ein ähnlichen Pixelshift verfahren arbeiten wie die Pentax kann diese auch ein 60 MP zusammengesetztes Foto machen. Das deckt sich mit den a7rii?/Testmodell der Pentax? Fotos von Flickr die 59 MP hatten.

  • Hm, also bei der K3 ii wird das Pixel Shifting auch nicht für eine größere Auflösung, sondern für bessereb Farben und gegen Rauschen eingesetzt, mich würde wundern, wenn sie das bei der Vollformat anders angehen. So viel Auflösung finde ich auch gänzlich uninteressant (wie viele externe Festplatten bräuchte man denn da pro Shooting? *lach*), aber das ist ja Geschmackssache. Ganz generell bin ich aber echt neugierig auf die Cam – mal schauen, was Pentax da an den Start bringt! 🙂