Schnäppchen

Prime Day 2018: 38 Kameras & 22 Objektive reduziert!

Amazon fährt zum Prime Day 2018 wie erwartet schwere Geschütze auf – und haut gleich mal 38 Kameras und 22 Objektive zum günstigen Preis raus.

Amazon Prime Day 2018

Der Prime Day 2018 hat begonnen und für Fotografen sind in diesem Jahr mal wieder ein paar echte Highlights dabei. Neben den reduzierten Speicherkarten und Speicherprodukten und den zahlreichen Blitzangeboten gibt es nämlich auch 38 Kameras und 22 Objektive zum günstigen Preis!

Sowohl die Kameras auch als die Objektive sind bis zum 17. Juli um 23:59 Uhr im Angebot, wenn die Vorräte zur Neige gehen können die Preise allerdings wieder steigen.

38 reduzierte Kameras

Die 38 Kameras sind insgesamt um bis zu 46 Prozent im Preis vergünstigt. Hier gehts direkt zur Übersichtseite aller reduzierten Kameras!

Unsere persönlichen Highlights (die Kameras sind teilweise auch in anderen Versionen mit anderen Objektiven zum reduzierten Preis erhältlich, schaut dazu auf die gerade verlinkte Übersichtsseite):

22 reduzierte Objektive

Die 22 Objektive, die es heute zum günstigen Preis gibt, sind teilweise um bis zu 64 Prozent reduziert. Hier gehts zur Übersichtsseite aller reduzierten Objektive!

Unsere persönlichen Highlights bei den Objektiven:

Schaut auch auf unserer Prime Day Übersichtsseite vorbei, wenn ihr weitere Infos sucht und nichts verpassen wollt. Dort findet ihr auch eine Übersicht der wichtigsten Blitzangebote (Update: nur die Blitzangebote vom 16.7., nicht die vom 17.7.), die in den nächsten Stunden starten bzw. gerade aktiv sind. Ansonsten euch allen einen schönen und erfolgreichen Amazon Prime Day!

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

13 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Für 159 Euro ein Sony 50mm f/1.8 FE?? Da will man irgendwie doch zuschlagen, obwohl die Tests den AF sehr schlecht beurteilen… hat da evtl. jemand persönliche Erfahrungen damit? Ich benutze die A7R III…

    • Ich habe zwar keine persönlichen Erfahrungen, aber im Zweifelsfall einfach mal bestellen und selbst ausprobieren. Du hast ja ein Rückgaberecht und kannst es bei Nichtgefallen zurückschicken.

    • Die Abbildungsleistung wird auch gelegentlich recht deutlich bemängelt. Bei mir hat der Bestellbutton-Finger auch kurz gezuckt, aber will man sich wirklich eine 160-Euro-Scherbe an eine 3500 Euro Kamera hängen? Wenn man damit erstmal temporär eine Lücke füllt, vielleicht schon. Das 85mm 1.8 ist wirklich toll, aber ich glaube das 50er ist nicht in der selben Liga. Aber wenn du es bestellst, gib doch mal ein Feedback danach 🙂

    • Ich benutze das 50mm an der A7RIII. Die Bildqualität ist sehr gut (bei Festbrennweiten meistens so).
      Festbrennweiten sind generell keine Geschwindigkeitsmeister. Dafür werden diese auch nicht gebaut. Das 50mm ist ein klassische Normalbrennweite die meist für Porträts verwendet wird. Da kommt es nicht auf Schnelligkeit sondern auf Genauigkeit an.

      • @Mark > Danke Mark für den Tipp.
        @Janis > Hast recht natürlich 🙂 Nun, nach dem ich ein paar Franken für das 24-70 gm und dem 12-24 g ausgegeben habe, wollte ich beim 50mm für das wenige Male bisschen sparen. Aber mittlerweile ist der Preis wieder um 40 Euro auf 199 gestiegen. 🙂 Lohnt sich nicht mehr… Spass beiseite, werde wohl das 55mm Zeiss nehmen.
        @Thomas > Danke für deine Einschätzung. In einigen Test wird ja die AF sehr sehr laut und langsam bezeichnet. Wenn das Teil wirklich 10mal pumpen muss, bis es scharfstellt, dann ist es mir doch zu langsam.

  • Naja bei den Kamerapreisen haut mich da kein Angebot vom Hocker. Die 80D hat man auf dem Amazon Marketplace schon für 899 € bekommen. Von Amazon direkt gibt es sie für 13 € günstiger. Die 77D bekommt man außerhalb von Amazon immernoch günstiger (z.B. Foto-Koch). Die Alpha 6500 hingegen ist wirklich ein Angebot. 130 € Ersparnis.

    Das Angebot ist zudem auch noch sehr selektiv. Sony, Canon und damit es nicht zu sehr auffällt noch etwas Olympus und Panasonic. Von letzeterem aber keine Systemkamera.

    Bis gestern gab es ein Knaller-Angebot bei Saturn. Die A7 II mit einem Objektiv (das Kit eben) für 749 €. Der normale Straßenpreis laut Preisvergleich liegt bei 1.290 €.

    Wirklich krasse Angebote gibt es bei Kamera’s nicht wirklich. Bei den Objektiven gibt es zwar die ein oder andere Überrachung. Das 10-20 mm Sigma zum Beispiel oder das 17-50 mm 2.8 von Sigma. Aber im großen und ganzen ist es nicht der Knaller. Wenn man regelmäßig einen guten Preisvergleich nutzt, findet eigentlich sehr geziehlt gute Preise auch außerhalb von Aktionsangeboten.

    • Stimmt so leider nicht ganz. Die 77D ist bei Foto Koch definitiv teurer (ca. 70 Euro), auch für die 80D gibt es aktuell keinen besseren Preis im Netz. Aber wenn man lange genug wartet und immer schaut findet man sicherlich irgendwo noch bessere Angebote, da magst du Recht haben.

  • Der Vollständigkeit halber:

    Wer kein Mitglied ist zahlt pro Jahr noch 69,00 € oben drauf! Einzig das Probeabo könnte hier helfen. Zudem wird in Prime zunächst nur in den USA um 20% teurer. Es wird wohl nicht lange daueren bis auch hier die Preise angehoben werden.

    Für Amazon Vielkäufer ggf. lohnenswert. Für den Gelegenheitskunde ist es wohl fraglich.

    Ich mag die Knechtschaft nicht, die mit Prime entsteht. Unstertützen wir doch mal den Fotoladen um die Ecke, wenn es ihn noch gibt. Global denken, lokal handeln. Herr Bezos hat genug Pesos.

  • Prime Day:

    Sony Alpha 7S E-Mount Vollformat Digitalkamera ILCE-7S …. hat sich von EUR 2.114,39 auf EUR 2.120,86 erhöht.

    Nichts was ich auf meiner Beobachtungsliste habe hat sich reduziert. War auch schon letztes Jahr so.

  • Erinnert mich irgendwie an die Nikon Cashback Aktionen: Preise um 10 % erhöhen und dann 10 % Cashback geben. Das ist moderne Kundenverar…ung.