Sonstiges

Profoto A1X: Neuer Kompaktblitz für Canon, Nikon und Sony präsentiert

Profoto hat mit dem A1X einen neuen Blitz vorgestellt, der erstmals nicht nur mit Canon und Nikon, sondern auch mit Sony kompatibel ist.

Profoto A1X jetzt auch für Sony Kameras

Mit einem Gewicht von 560 Gramm bezeichnet Profoto den A1X als den “kleinsten Studioblitz der Welt”. Er beerbt den A1 und bringt verschiedene kleinere Verbesserungen mit sich. Besonders wichtig für Sony Nutzer: Der A1X ist erstmals auch mit A7 & Co. kompatibel und nicht mehr nur mit Canon und Nikon Kameras.

Die wichtigsten Merkmale

Der Profoto A1X kommt mit einem größeren Akku daher als der A1, konkret konnte der Hersteller die mögliche Anzahl an Aufnahmen von 350 auf 450 steigern. Auch die Blitzfolgezeit wurde verbessert, nämlich von 1,2 Sekunden auf nur noch 1 Sekunde. Profoto spricht zudem noch von rund 30 weiteren Verbesserungen, die aber nicht konkret kommuniziert werden.

Zu den weiteren technischen Merkmalen gehören eine Air Remote mit 20 Kanälen, HSS, AirTTL, ein größeres Display und flimmerfreies Einstelllicht.

Der Profoto A1X ist ab sofort erhältlich und kostet 1.075 Euro. Verfügbar ist er beispielsweise bereits hier bei Calumetphoto.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare