News & Gerüchte Objektive Sigma

Sigma 50mm f/1.4 Art: Erster Test fällt extrem positiv aus

Das Sigma 50mm f/1.4 Art Objektiv wurde erstmals getestet und auch mit dem Zeiss Otus verglichen – und das Fazit fällt sehr positiv aus. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis der Otus Killer auf den Markt kommen wird.

Erster Test des Sigma 50mm f/1.4 Art

Irgendwann in den nächsten Wochen wird das Sigma 50mm f/1.4 Art vorgestellt werden – so die Gerüchte. Und an diesen Spekulationen scheint etwas dran zu sein, denn das neue Objektiv wurde nun schon vor der offiziellen Präsentation getestet, und zwar von SLRgear. Auch das Zeiss Otus, mit dem das neue Sigma ja konkurrieren möchte, hat das Magazin inzwischen zu einem Vergleich herangezogen, das Fazit fällt folgendermaßen aus:

Alle konkurrierenden Objektive von Canon und Nikon sehen alt aus im Vergleich zu dem 50mm Art. Auch im Vergleich mit dem mächtigen Zeiss 55mm f/1.4 Otus kann das Sigma mithalten, es können beinahe identische Ergebnisse erzielt werden!

Das klingt ziemlich vielversprechend – doch nach wie vor ist die Frage nach dem Preis noch nicht geklärt. Derzeit sind ungefähr 1.000 Dollar im Gespräch, in den nächsten Wochen werden wir mit Sicherheit mehr erfahren.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

1 Kommentar

Hier klicken zum kommentieren

  • Ich freue mich auch schon sehr auf das neue Sigma 50mm 🙂 Mit einer Blende von 1,4 kann man auch viel machen und ich suche schon lange nach einem „Universalobjektiv“ und ich hoffe, dass es den hohen Erwartungen gerecht wird. Aber meine bisherigen Erfahrungen mit der neuen Sigma Produktlinie sind echt gut und ich bin echt noch manchmal sehr überrascht, dass sie besser sind als die Originalobjektive. Da sieht man wie sich die Firma gewandelt hat und nun locker mit den anderen Herstellern mithalten kann und schon lange nichts mehr mit billig Objektiven zu tun hat.