Kameras Sony

Sony A5: 4K mit 60 fps, IBIS, 5 fps und Pop-Up-Sucher?

Es sind mögliche technische Daten der Sony A5 durchgesickert, die von einem 5-Achsen-Bildstabilisator, 5 fps und einem Pop-Up-Sucher sprechen.

Neue Gerüchte zur Sony A5

Die Sony A5 (oder Sony A6, der genaue Name ist noch nicht bekannt) soll Sonys neue Vollformatkamera für Einsteiger werden. Mit der offiziellen Präsentation dieser Kamera rechnet man noch in diesem Jahr und nun sind mögliche technische Daten der Sony A5 durchgesickert. Da diese Spezifikationen von einer anonymen Quelle stammen, sollte man sie aktuell aber noch mit viel Vorsicht genießen.

Trotzdem haben sich solche Gerüchte in der Vergangenheit auch schon häufig als wahr herausgestellt, werfen wir also einen Blick auf die Angaben der anonymen Quelle – und beginnen dabei mit dem Gehäuse. Dieses soll wohl sehr dem der Sony A6000 Reihe ähneln, teilweise aus Metall und teilweise aus Plastik bestehen und über einen großen Griff verfügen. Dort soll auch ein leistungsstarker Akku Platz finden.

Sensor soll stabilisiert sein

Der Sensor der Sony A5 soll angeblich stabilisiert sein, das bedeutet die Kamera soll den Gerüchten zufolge über einen 5-Achsen-Bildstabilisator verfügen. Des Weiteren ist die Rede von einer Serienbildgeschwindigkeit von 5 Bildern pro Sekunde, einem Display wie bei der Sony A7s III sowie 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Bei 60 fps sollen die 4K-Videos aber mit sehr starken Einschränkungen verbunden sein. “Normale” 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde soll die Sony A5 derweil mit 10 Bit und 100 Mbps aufzeichnen können.

Pop-Up-Sucher mit 2,3 Millionen Bildpunkten

In den letzten Wochen wurde häufig über den Sucher der Sony A5 gesprochen. Erhält die Kamera nun einen EVF, erhält sie keinen EVF? Die neuen Gerüchten sagen: Ja, die Sony A5 wird einen elektronischen Sucher erhalten! Und zwar einen sogenannten Pop-Up-Sucher, der sich im Gehäuse der Kamera versenken lässt. Dieser Pop-Up-Sucher soll angeblich mit einer Auflösung von 2,3 Millionen Bildpunkten arbeiten.

Wenn sich diese technischen Daten bewahrheiten sollten und die Sony A5 preislich wirklich im Bereich von gut 1.000 Dollar angesiedelt sein sollte, dann wäre das keine schlechte Ansage von Sony.

Quelle: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
53 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare