Kameras Sony

Sony A7 III: Neue technische Daten geleakt

Es sind neue technische Daten der Sony A7 III aufgetaucht! Anscheinend wird es sich um eine abgespeckte Version der Sony A9 handeln.

Bisherige Infos zur Sony A7 III

Viele warten bereits seit Monaten gespannt auf die neue Sony A7 III, die wohl entweder im November 2017 oder Anfang 2018 präsentiert werden wird. Bisher waren nur wenige technische Details der neuen DSLM bekannt, man wusste lediglich, dass die Kamera angeblich mit einem 24-Megapixel-Sensor sowie einem deutlich verbesserten Autofokus daherkommen soll. Zudem wurde gemunkelt, dass die Sony A7 III einen Joystick sowie einen Touchscreen erhalten wird und sich mit ihr Videos in 4K aufnehmen lassen.

Quelle lässt Specs durchsickern

Nun hat sich eine verlässliche Quelle zu Wort gemeldet, um einige technische Daten der Sony A7 III durchsickern zu lassen. Allerdings ergänzt die Quelle direkt, dass sie sich nicht zu 100 Prozent sicher ist, dass das wirklich finale Spezifikationen der Sony A7 III sein werden. Man sollte die Gerüchte also wie immer mit Vorsicht genießen.

Die Quelle bestätigt zunächst einmal, dass die Sony A7 III mit einem 24-Megapixel-Sensor ausgestattet sein soll, außerdem soll der Autofokus mit 693 Messfeldern arbeiten. Das ist die gleiche Anzahl an AF-Punkten wie bei der Sony A9 – sieht also ganz danach aus, als würde die Sony A7 III tatsächlich den Autofokus der A9 erhalten.

Des Weiteren ist die Rede von einer maximalen Serienbildgeschwindigkeit von 6 Bildern pro Sekunde, einem ISO-Bereich bis 51.200 bzw. 204.800 im erweiterten Bereich sowie einen minimalen Autofokusempfindlichkeit von -3 EV. Zudem gibt die Quelle an, dass 4K-Videos mit 30p möglich sein sollen.

Lesetipp: Wann erscheinen Sony A7 III, A7r III und A7s III?

Sony A7 III = abgespeckte Sony A9?

Insgesamt sieht es also so aus, als würde die Sony A7 III eine Art abgespeckte Sony A9 werden. Das bestätigt auch eine zweite, anonyme Quelle. Sony wird anscheinend Sensor und Autofokus übernehmen, aber auf Dinge wie die enorm schnelle Serienbilgeschwindigkeit verzichten, um einen niedrigeren Preis realisieren zu können.

Unklar ist noch, ob die Sony A7 III mit dem Gehäuse der Sony A7 II oder dem Gehäuse der Sony A9 daherkommen wird. Ich persönlich würde aber in jedem Fall nicht mit einem Dual-SD-Slot rechnen, der wird vermutlich der A9 vorbehalten bleiben. Mal sehen, ob Sony der A7 III aber die verbesserte Akkulaufzeit der A9 spendieren wird, das wäre in jedem Fall wünschenswert.

Quelle: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

7 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren