Kameras Sony

Sony A7000: Serienbildgeschwindigkeit von 20 fps, EVF ohne Blackouts

Die Sony A7000 soll anscheinend mit einer Serienbildgeschwindigkeit von 20 fps aufwarten können. Außerdem soll der elektronische Sucher ohne Blackouts arbeiten.

Sony Präsentation im Oktober

Im Rahmen der photokina 2018 hat Sony zwar leider keine neue Kamera vorgestellt, doch angeblich soll ja noch im Oktober 2018 eine große Präsentation stattfinden, bei der dann auch eine neue DSLM präsentiert werden könnte. Bestätigt wurde das Oktober Event zwar noch nicht, doch es kursierten in der letzten Woche zumindest mal Gerüchte, dass am 16. Oktober eine Präsentation stattfinden könnte. Da würden wir im Moment aber mal noch ein dickes Fragezeichen hinter setzen.

Sony A7000 mit Sucher in der Mitte

Was würde Sony bei diesem Event präsentieren? Mit ziemlicher Sicherheit eine neue High-End-DSLM mit APS-C-Sensor. Wir nennen diese Kamera einfach mal Sony A7000, auch wenn dieser Name noch nicht von Quellen bestätigt wurde.

Nun gibt es ein paar neue Gerüchte zu dieser Sony A7000. Zuletzt war ja bereits durchgesickert, dass die Kamera mit einem überarbeiteten Design auf den Markt kommen soll. So wird Sony den Sucher nämlich in der Mitte platzieren, wie der Hersteller das bei den spiegellosen Vollformatkameras auch macht. Scheint also, als würde sich Sony bei der A7000 eher an der A7 Reihe und nicht an der A6500 orientieren wollen.

20 fps und EVF ohne Blackouts

Des Weiteren soll die Kamera anscheinend mit einer Serienbildgeschwindigkeit von 20 fps auftrumpfen, zudem soll der elektronische Sucher ohne Blackouts arbeiten. 20 fps, EVF ohne Blackouts? Das sind Angaben, die man natürlich von der Sony A9 kennt. Das passt ins Bild, schließlich hatten Gerüchte schon mehrfach angedeutet, dass die A7000 eine Art “Mini-A9” mit APS-C-Sensor werden soll.

Des Weiteren spricht die Quelle noch davon, dass die Kamera bei dem kommenden Event zusammen mit einem neuen APS-C-Objektiv und dem 135mm GM vorgestellt werden soll. Wir sind gespannt! Die PhotoPlus finden in jedem Fall vom 25. bis zum 27. Oktober statt, wenn Sony dort die neue Kamera bewerben und zeigen möchte, müsste die Präsentation logischerweise vorher stattfinden.

Quelle: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
44 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare