Kameras Sony

Sony A7r IV kann schon jetzt in Deutschland vorbestellt werden

Schon wenige Stunden nach der offiziellen Präsentation kann die neue Sony A7r IV in Deutschland vorbestellt werden.

Die Sony A7r IV ist da!

Komplett neuer Sensor mit 61 Megapixeln, EVF mit 5,76 Millionen Bildpunkten, verbesserter Autofokus inklusive Eye-AF, Dual-SD-Slot, IBIS, überarbeitetes Gehäuse – die neue Sony A7r IV kommt mit einer Vielzahl von erstklassigen technischen Daten daher. Mit allen wichtigen Details der neuen Kamera haben wir uns bereits in diesem Artikel genauer beschäftigt.

Insgesamt mag Sony die A7r-Reihe mit der 4. Generation vielleicht nicht neu erfunden haben, doch mein erster Eindruck ist, dass die kleinen Verbesserungen die Sony vorgenommen hat ziemlich sinnvoll sind. Und so würde es mich auch nicht wundern, wenn die A7r IV in ein paar Wochen in Testberichten als die aktuelle beste Vollformat-DSLM im Bereich zwischen 40 und 60 Megapixeln bezeichnet werden würde. Bei der Sony A7 III war das damals ja ganz ähnlich.

Kamera jetzt in Deutschland vorbestellen

Wer schon jetzt von Sonys neuem Flaggschiff überzeugt ist, der hat die Möglichkeit, die neue Kamera bei uns in Deutschland zum Preis von 3.999 Euro vorzubestellen, zum Beispiel beim Fotofachhändler Calumetphoto:

—> Hier könnt ihr die Sony A7r IV in Deutschland vorbestellen

Ausgeliefert werden soll die erste Ladung der Sony A7r IV ab Ende August 2019. Je nachdem wann man vorbestellt kann es sein, dass man seine Kamera erst etwas später erhält. Bis die A7r IV im Handel erhältlich ist werden wir uns natürlich noch ausführlich mit der neuen DSLM beschäftigen.


Hinweis: Wer die A7r IV über unseren Link bei Calumetphoto vorbestellt, hilft bei der Finanzierung von Photografix, da wir von Calumetphoto eine kleine Provision erhalten. Für euch ändert sich am Preis aber natürlich nichts. Danke an alle, die uns auf diese Weise unterstützen und dafür sorgen, dass es Photografix auch in Zukunft noch geben wird! Mehr Informationen zum Thema Finanzierung und Unterstützung findet ihr hier.

guest
16 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Steve Grisius

Offizieler Preis 3500 USD beim aktuellen Kurs sind das 3120€. Wir müssen aber fast 900€ mehr bezahlen als die Amis

steve Grisius

Danke daran hab ich nicht gedacht

Maximilian S.

Nur zahlen die Amerikaner im Schnitt nur um die 10% Steuern, also immer noch 500 Euro weniger…

Holger

Kommt auf den Bundesstaat an – New Hampshire hat beispielsweise keine sales tax, New York ca. 7.5%.

Edsger

Wer bestellt denn vor zum Originalpreis? Nur um der erste zu sein?

Markus J.

Bin zwar auch kein Vorbesteller, aber die teuren Sonys sind anfangs recht preisstabil. Da wird sich anfangs nicht allzu viel tun beim Preis.

Edsger

Stimmt. Ich warte auf das Nachfolgermodell mit Global Shutter

Gabi

Nein danke, ich warte noch 😉

Oliver2

Der Link ist eh tot

Markus J.

Der Link funktioniert.

Jürgen Kottmann

Bei Foto Leistenschneider kann man die Kamera für 3999€ vorbestellen! Angesichts der angekündigten Leistung wird der Preis vermutlich nicht allzu schnell sinken!

Robin

It’s for early adaptors.

Alex k

ich wart lieber auf eine Canon da hab ich zumindest ein voll funktionsfähiges Touch-Display ???

Micky

Genau, und Sony kann soviel MP auf den Sensor hauen, bis sie sich gegenseitig auffressen (die Elektronen). Durch den Flaschenhals ihres viel zu engen Bajonetts wird sich nie mehr Licht verteilen. Da haben Canon und Nikon inzwischen die Zukunft der Fotografie erobert. Nach dem Motto; Was lange währt, wird richtig gut – oder „voll ausgetrickst“ und, Sony kann von vorne anfangen ???

Petra

Ach geh,ihr werdet sehen dass die Sony wieder um Längen besser ist als die Nikon Z8. Ich könnte die Z6 gegen eine Sony a7lll testen,da liegen in der Bildqualität schon Welten,da ist Sony nicht zu schlagen,einzig die Bedienung ist bei der Nikon etwas einfacher,aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch an die Sony. Wer natürlich Nikon Objektive besitzt,wird auch bei Nikon bleiben. Passt ja auch,Konkurrenz belebt das Geschäft.