Kameras News & Gerüchte Sony

Sony A7s: „Verabschiedet euch von der EOS 5D Mark III“ (Johnni Behiri)

Johnni Behiri (Kameramann bei BBC) hat die Sony A7s getestet und ist der Meinung, dass man sich von der Canon EOS 5D Mark III verabschieden muss.

In den letzten Wochen konnte man schon zahlreiche Tests zur Sony A7s im Netz lesen, doch auf die Meinung eines BBC Kameramanns sollte man zumindest einen kurzen Blick werfen, schließlich gibt es nur wenige Videographen, die so viel Ahnung und Erfahrung wie Johnni Behiri vorzuweisen haben. Sein Video haben wir oben eingebunden.

Sony A7s > Canon EOS 5D Mark III

Behiri scheint durch und durch überzeugt zu sein von der A7s – wobei man eben sagen muss, dass der Fokus seines Tests auf den Video-Funktionen lag. Da sich die A7s seiner Meinung nach neben Produkten wie der Canon EOS 5D Mark III positioniert, zieht er hier auch einen kurzen Vergleich und ist der Meinung, dass man sich langsam aber sicher von der 5D Mark III verabschieden muss. Gut für Canon, dass wohl in nicht allzu ferner Zukunft die 5D Mark IV auf den Markt kommen wird, sonst würde man insgesamt wohl einige Kunden verlieren.

Behiris Fazit & Test von Slashcam

Hier Behiris Meinung zur A7s, den kompletten Test kann man bei Cinema5D nachlesen:

The direct competitor to this camera is naturally the Canon 5D Mark III. Personally, I think it is time to move on and say goodbye to the Mark III. You now have an amazingly sharp looking video camera that records in a new robust codec (XAVC S), very small with a build in great OLED EVF and last but not least, also a lowlight king. I also have to had that the audio recorded directly to the A7s is much better then the one recorded on the Mark III because of better internal preamps. All in all, if you are looking for a working tool that is small enough to look “un-professional” yet one that records great looking video footage at a price which is not modest but affordable, look no further. The Sony A7s is your best friend.

Auch die Kollegen von Slashcam haben die A7s zumindest teilweise unter die Lupe genommen und schreiben, dass Sony mit der A7s im Preisbereich von unter 2.500 Euro in Sachen Schärfe/Sensorgrößen-Kombination neue Maßstäbe gesetzt hat, zumindest im Videobereich.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Es gibt bereits mehrere Tests zur 5Mark3, einzelne hatte ich hier schon mal verlinkt. In allen! Schneidet die a7s sichtbar besser ab. Bei der a7s braucht man zB. nicht so eine hohe ISO Stufe um die gleiche Helligkeit zu erreichen. Die Lichtausbeute ist ber a7s deutlich besser. Das Rauschen weniger.

    Ich verstehe nicht, warum Canon nicht schon absichtlich einzelne Beispiel Fotos streut. Die Nachfolger sollen ja sich ja bereits im Test befinden.
    Versch. Seiten berichten, dass in den Canon’s ein organischer Sensor eingebaut wird. Sie berufen sich allerdings alle auf das gleiche Patent. Kein Leak zum Tatsächlichen laufenden Feld-Test. Sollten die damit recht haben erwartet uns ein tatsächlich unglaublicher Sensor. Gestern fand ich eine Ausrechnung auf Angaben von Fuji zu einem organischen Sensor. Der Fotograf rechnete aus das 29,2 F Stops DR! damit erreicht werden können. Die Werte der Lichtempfindlichkeit schwanken. Jedoch ist aus dem Aufbau erkennbar, dass das Licht stärker auf dem Sensor trifft als bei der a7s. Es wäre demnach möglich, das der Sensor echte ISO 409000 (a7s nur echte 102000) darstellen kann. Im erweiterten Modus mit Einschränkungen sogar noch mehr. Die Lichtausbeute ist aber auf jedenfall höher als bei der a7s!

    Wer also einen Kauf der a7s erwägt und etwas warten kann wird 2-fach belohnt. Entweder durch einer noch bessern Canon oder mit einem dann bereits gefallenden Preis der a7s, falls Canon seine Chance verpasst….

  • Es ist ein Patent aufgetaucht, welches bereits auf eine nächste Stufe der Sensor Technologie hinweist. Es gibt einige Videos der A7s wo auf das Problem des Rolling Shutters hingewiesen wird.
    Sony hat schon etwas auf dem Papier um das zukünftig zu beheben.
    Es sollen dabei 4 Reihen gleichzeitig ausgelesen werden um dem Effekt zu reduzieren:

    http://www.google.com/patents/US20140160334