Kameras News & Gerüchte Sony

Sony A9: Neue spiegellose Profi-Vollformatkamera kommt im Januar

Sony wird im Januar die A9 vorstellen, eine völlig neue spiegellose Vollformatkamera, die besser und teurer als die A7 werden soll.

Ein spannender Tag für alle Sony Fans: Nicht nur, dass Sony höchstwahrscheinlich schon in wenigen Tagen die neue A7 II vorstellen wird – auch eine völlig neue spiegellose Vollformatkamera hat man in der Mache! Darüber hatten wir bereits vor einigen Tagen berichtet (siehe Artikel hier), doch nun gibt es nochmal einige weitere Details.

Neue Vollformatkamera: Sony A9

Zunächst einmal scheint jetzt absolut klar zu sein, dass die neue Vollformatkamera kein Nachfolger der Sony A7 werden wird – logisch, denn der A7 Nachfolger kommt ja schon in wenigen Tagen und nicht erst Ende Januar. Die neue Kamera wird vielmehr auf den Namen Sony A9 hören, darauf deutet derzeit alles hin. Insgesamt würde das in jedem Fall Sinn machen, denn so würde schnell deutlich werden, dass die A9 im Line-Up über der A7 steht.

Schnellster Autofokus und neuer Sensor

Zwei wichtige neue Details bzw. Bestätigungen gibt es zur neuen Sony A9: Zum einen soll sie den schnellsten Autofokus aller Sony Kameras zu bieten haben, es soll nämlich eine verbesserte Version des AF aus der Sony A6000, die bisher gewissermaßen der „Spitzenreiter“ in Sachen Autofokus war, zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird Sony mit Sicherheit einen völlig neuen Sensor verbauen. Leider gibt es noch keine Details zu diesem neuen Sensor und die neue APCS-Technologie, über die wir gerade erst berichtet hatten, soll ja frühestens ab Ende 2015 verbaut werden. Hier müssen wir also noch abwarten, was Sony sich da ausgedacht hat. Doch auf einen neuen Sensor von Sony kann man sich im Grunde ja nur freuen.

Man darf gespannt sein, in welchen Preisregionen sich diese neue A9 einordnen wird. Klar, mehr als 2.000 Euro werden definitiv fällig werden, doch ob die A9 vielleicht sogar 3.000 Euro oder mehr kosten wird? Abwarten. In jedem Fall dürfte aber klar sein, dass die Preise von A7, A7r und A7s in den nächsten Monaten wohl recht deutlich fallen werden.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

8 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Die Kamera wird lt. SAR ca. 3000 Euro kosten. Der Wert findet sich irgendwo zwischen den Kommentaren.
    Der Curved Sensor scheidet aus, da die a9 sicherlich eine Wechselobjektiv Kamera wird.
    APCS, Organic, Mehrschicht ebenfalls. Und was bleibt?
    Es bleibt höchstens ein Global Shutter Sensor übrig. Ich rechne nicht mit einer Revolutionären Neuen Technologie :-/

  • Ich habe Hinweise zur a9 gefunden:

    Kein Global Shutter (wäre auch zu schön um wahr zu sein) sondern ein Dual Bionz x Prozessor, ähnlich diesem der in der a900 zu finden ist. Die Kamera wird wie die a900 auch eine Bildstabilisation haben . Entweder auf der Basis der a900 oder die Neue Technik aus der a7mk2..
    Keine komplett neue Sensor Technologie (wie ich auch schon vermutete)
    Es gibt 2 Modelle die a9 und die a9r. Keine a9s!

    Weitere Infos:

    Japanisches Magazin gibt Hinweise:
    http://www.dpreview.com/forums/thread/3616391#forum-post-53013330

    So funktioniert der Sensor:
    http://www.sony-asia.com/article/367326/section/product/product/dslr-a900

    Der Sensor wird zwischen ISO 12800- ISO 25600 schaffen
    a9 ca. 24 MP
    a9r ca. 36-54 MP (Ich glaube aber nicht an 54 MP. Habe die Zahl aufgrund der vielen Rumors dazu so hoch gesetzt)
    Preis ca. 3000 Euro

  • Kommt doch noch sehr bald auch ein a7s Nachfolger?

    Bei sony.de ist die a7s nicht mehr Lieferbar! :-)))))))))))

    am besten direkt Ende Januar mit der a9 zusammen und den 12 MP Global Shutter da einbauen
    Sehr gerne auch so kurzfristig wie die a7mk2 😉

    Das bei einzelnen Händlern mal die Modelle ausgehen (bis Nachlieferung kommt) ist eine Sache, aber bei Sony direkt….?

    • War in den letzten Wochen schon ein zwei Mal so, dass die A7s bei Sony selbst nicht mehr lieferbar war. Kurze Zeit später war sie dann aber doch wieder vorrätig – mach dir also nicht zu große Hoffnungen deswegen 😉

  • Wäre auch bisschen kurz zur VÖ der a7s vom Frühling…..

    Ich wollte die a7s bei Sony bestellen, weil ich annehme, dass die mit dem Firmware Update mehr korrigiert haben als Sony angibt.
    2 Neue Videos (mit aktuell gekauften a7s), in extremen Lowlight Situationen lassen darauf schließen, bin mir aber nicht ganz sicher….

    • Hab mich aus Zeitgründen leider nicht genauer mit den updates in letzter Zeit beschäftigen können, kann dir also leider auch nicht mehr dazu sagen…

  • Ok Mark

    Wenn hier jemand von den Lesern/innen die Sony a7s hat und das Firmware Update aufgespielt hat, bitte hier im Kommentar Bereich melden.
    Wäre toll bei sehr! wenig Licht ein Test Video zu machen. (Evt. mit bei 2-3 versch. Einstellungen)
    Falls sich meine Vermutung bestätigt, kann Mark (vielleicht?) dem Firmware Update auch ein Beitrag im Magazin widmen 😉