Kameras News & Gerüchte Sony

Sony RX1K & RX1S: Erste Bilder aufgetaucht

Mit Spannung werden neue Vollformat-Kompaktkameras der RX-Reihe von Sony erwartet, nun sind erste Bilder zu einer RX1K und RX1S aufgetaucht.

Neue RX-Kameras

In unserer Sony photokina Vorschau hatten wir bereits angesprochen, dass man insgesamt davon ausgehen kann, dass Sony Mitte September (oder auch schon Ende August) mindestens eine, eventuell sogar mehrere neue Kameras der RX-Serie vorstellen wird. Mit der RX1 und RX1R, bei denen der einzige Unterschied der fehlende Tiefpassfilter der RX1R ist, sind bereits zwei Modelle dieser Reihe auf den Markt, in letzter Zeit waren dann häufiger Namen wie RX2, RX1S oder auch RX1K gefallen.

Erste Bilder aufgetaucht

Nun sind erste Bilder dieser RX1K und RX1S in einem chinesischen Forum aufgetaucht (siehe unten). Die Echtheit dieser Bilder kann, darf, soll und muss man in Frage stellen, da es bei diesen frontalen Produktbilder nicht allzu schwierig sein sollte, mit Photoshop Änderungen vorzunehmen. Doch gehen wir einfach mal davon aus, dass die Bilder echt sind, was fällt dann auf?

Was sagen uns die Bilder?

Zunächst einmal noch kurz zur RX1 bzw. RX1R: Hier sehen wir ganz rechts einen kleinen Pop-Up-Blitz, auf einen integrierten Sucher verzichten beide Kameras, man konnte sich aber einen EVF oder OVF nachkaufen und diesen aufstecken. Den Pop-Up-Blitz findet man sowohl bei der RX1K als auch bei der RX1S wieder, allerdings fällt bei der RX1K natürlich sofort auf, dass der Blitz in der Mitte positioniert ist und man rechts daneben einen optischen Sucher sieht. Bei der RX1S sind beide Elemente genau anders herum angeordnet, ganz rechts ist der Blitz zu finden, in der Mitte der (elektronische) Sucher. Insgesamt erinnern die Sucher rein optisch an den der RX100M3, wäre also nicht auszuschließen, dass wir es hier mit integrierten Pop-Up-Suchern zu tun haben.

Außerdem fällt auf, dass das Objektiv beider Kameras etwas größer ist, das könnte natürlich auch mit dem neuen gebogenen Sensor zusammenhängen, der vermutlich zum Einsatz kommen wird. Zuletzt muss man noch feststellen, dass die RX1S insgesamt etwas größer wirkt als die anderen Kameras.

Sony RX Kameras 1
(Anklicken zum Vergrößern)

Sony RX1K Leak Sony RX1S Leak

Wie beurteilt ihr die Bilder? Fake oder echt? Und habt ihr eine Erklärung für die unterschiedlichen Anordnungen von Sucher und Blitz? Unsere Einschätzung: Die Bilder sind nicht echt.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Ich liste auf was daran echt sein kann:

    Die Öffnung der Linse vorne:

    Ich gehe davon aus ,dass die Linse in etwa so aussieht. Der Sensor ist besonders darauf ausgelegt, dass Lichtstrahlen optimal auf die Photodiode treffen. Durch die große Öffnung wird das unterstützt. Besonders bezogen auf die Ausleuchtung im Randbereich der Photodiode (Sensors).

    Die Typ Bezeichnung und ISO Werte:

    Immer wieder ist die Rede von einer RX1k und RX1s. Ich glaube zunehmend daran, dass mind. 2 Kamaras der RX Serie auf dem Markt kommen. Ich gehe davon aus, dass eine 12MP RXs (aufgrund der geleakten Werte des 2/3 Sensors) ISO 204800 und im erweiterten Modus bis ISO 819200 kommt.
    Die ISO 204800 tauchten auch schon mal im Forum auf.
    Auf SAR war zu lesen, dass ein gebogener Sensor 2x so lichtempfindlich sein soll- kommt also auch hin.

    Die Bauform.:

    Ich finde es schade, aber es ist auch gut möglich, dass Sony leider (fast) die gleichen RX Body’s für die neuen Kameras nimmt.

    Fazit:
    Wenn es ein Fake ist, finde ich diesen nah an dem orientiert wie die RX aussehen könnte.

  • Du hast, was gesehen was mir nicht aufgefallen ist. Ich dachte die RX1k UND RX1s seien beide größer als die anderen.

    Spekulation:

    Die RX1k hat keinen gebogenen Sensor! Sondern den 36MP Sensor der a7r. Davon war doch vor Kurzem die Rede. Die Bauform der RX1k kommt den vorigen RX Kameras am nächsten. Die RX1k kann 4k.

    Nur die RX1s (mit gebogenen Sensor) hat 2 Dinge, die anders sind. Der Vievfinder dem manche als fehlplatziert bezeichnen und den größeren Body. Vielleicht funktioniert der Viewfinder ja so mit der RX1s….

    Was ist aber mit der Linse? 🙂
    Beide Kameras haben eine neu entwickelte Linse. Evt. sogar diese, mit der speziellen Wölbung zur besseren Ausleuchtung des Sensors bis in den Randbereich. Rein von der Größe sieht das so aus…