News & Gerüchte Objektive Sony

Sony stellt fünf neue FE-Objektive vor!

Gleich fünf neue FE-Objektive hat Sony heute auf der photokina vorgestellt. Ein Objektiv kommt sofort auf den Markt, die anderen vier sollen im kommenden Frühjahr folgen.

Dass Sony auf der photokina 2014 keine neuen Kameras vorgestellt hat, wird vermutlich einige enttäuscht haben. Doch zumindest als Nutzer von Sony A7, A7r und A7s dürfte man trotzdem begeistert gewesen sein vom Sony Event, denn es wurden insgesamt fünf neue FE-Objektive vorgestellt bzw. angekündigt!

Ab November erhältlich: Das FE 16-35mm f/4 ZA OSS

Das erste Objektiv, das im November 2014 in den Verkauf gehen soll, ist das FE 16-35mm f/4 ZA OSS. Diese neue Weitwinkelobjektiv besteht aus fünf asphärischen Linsen, einem “advanced aspherical” Element und drei ED-Glaselementen. Auf dem Event selbst hat ein Fotograf begeistert davon erzählt, wie gut das Objektiv auch bis zum Rand bzw. in die Ecken hinein arbeiten soll. Außerdem ist das Objektiv gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet. Die Bildqualität soll herausragend sein, kosten soll das Objektiv 1.349 Euro.

Vier weitere FE-Objektive angekündigt

Während man mit der Präsentation des FE 16-35mm f/4 ZA OSS gerechnet hat, kam die Ankündigung der vier anderen FE-Objektive etwas überraschend. Allerdings handelt es sich eben nur um Ankündigungen, die eigentlichen Präsentationen der Objektive sollen erst im Frühjahr 2015 erfolgen. Diese vier neuen Objektive sollen es werden:

  • FE 35mm f/1.4 ZA
  • FE 90mm f/2.8 Macro G OSS
  • FE 24-240mm f/3.5-6.3 OSS
  • FE 28mm f/2

Nach den Präsentationen dieser vier Objektive würden insgesamt 13 FE-Objektive zur Verfügung stehen, langfristig hat Sony aber das Ziel von 20 FE-Objektiven angepeilt, wie auf der Pressekonferenz verraten wurde.

So sehr sich die Nutzer von Sony A7, A7r und A7s vermutlich über diese neuen Objektive freuen werden, so sehr werden A-Mount-Nutzer enttäuscht sein, denn mit diesem Anschluss gab es keine Neuheiten zu bewundern. Und wahrscheinlich werden jetzt auch die “A-Mount is dead” Diskussionen in den Foren einen neuen Höhepunkt erreichen…

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
4 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare