Objektive Sony

Sony stellt neues 135mm f/1.8 GM Objektiv vor

Eine herausragende Bildqualität, ein extrem schneller Autofokus und ein tolles Bokeh – das verspricht Sony beim neu vorgestellten 135mm f/1.8 GM.

Neues 135mm f/1.8 GM für Sony A7 & Co.

Es hat sich in den letzten Tagen bereits mehrfach angedeutet, nun ist es offiziell: Sony stellt ein neues Objektiv für seine spiegellosen Vollformatkameras vor. Es handelt sich hier um das 135mm f/1.8 GM, welches ab Ende April 2019 zum Preis von 2.000 Euro im Handel erhältlich sein wird. Hier könnt ihr das neue Objektiv schon jetzt in Deutschland vorbestellen.

Wenn ein Objektiv zu Sonys G-Master-Serie gehört (kurz: GM), dann darf man sich auf eine herausragende Bildqualität freuen. Im Falle des neuen 135mm f/1.8 sorgen dafür 13 Linsen in 10 Gruppen, darunter befinden sich auch ein ED-Element, ein Super-ED-Element sowie ein asphärisches XA-Element. Zudem verfügt die Festbrennweite über eine Nanovergütung zur Minimierung von Reflexionen sowie über ein gegen Staub und Spritzwasser abgedichtetes Gehäuse.

Vier Autofokus-Linearmotoren sorgen für Tempo

Lichtstarke Festbrennweiten haben manchmal das Problem, dass der Autofokus relativ langsamer ist, da jede Menge Glas bewegt werden muss. Sony wirkt dem mit gleich vier Autofokus-Linearmotoren entgegen, sodass das 135mm f/1.8 extrem schnell und zuverlässig scharfstellen soll. Dank der Möglichkeit, die Click-Funktion des Blendenrings zu deaktivieren, ist es darüber hinaus möglich, die Blende ganz gleichmäßig zu verändern.

Die Naheinstellgrenze des 135mm f/1.8 beträgt 700mm, das Gewicht des neuen Objektivs beläuft sich derweil auf 950 Gramm bei Abmessungen von 90 x 127mm (Durchmesser x Länge).

Erhältlich sein soll das neue Glas wie schon erwähnt ab April 2019, den Preis setzt Sony bei 1.999 Euro an. Damit ist es gut 700 Euro teurer als das Sigma 135mm f/1.8, welches ja auch in einer Version für die spiegellosen Vollformatkameras von Sony erhältlich ist.

Werdet ihr euch das Sony 135mm f/1.8 GM mal genauer anschauen?

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
42 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare