Kameras Sony

Sony will 2018 Sensoren mit 100 und 150 Megapixeln vorstellen

Sony kündigt an, dass im Jahr 2018 neue Sensoren auf den Markt kommen werden. Diese sollen Auflösungen von 100 und sogar 150 Megapixeln zu bieten haben.

Sony: Neue Sensoren mit 100 und 150 MP

Sony kann ohne Zweifel als einer der führenden oder vermutlich DER führende Hersteller bezeichnet werden, wenn es um die Produktion von Sensoren geht. Sony Kameras wissen stets mit erstklassigen Sensoren zu überzeugen und auch Unternehmen wie Nikon greifen bei ihren absoluten Flaggschiffen wie der D500 oder D5 auf Sony Sensoren zurück.

Nun hat Sony angekündigt, dass man plant, im Jahr 2018 neue Sensoren auf den Markt zu bringen. Diese sollen mit Auflösungen von 100 und 150 Megapixeln aufwarten. Das sind beinahe schon absurd hohe Zahlen, doch bevor wilde Diskussionen in den Kommentaren ausbrechen, muss erwähnt werden, dass es sich hierbei um Mittelformatsensoren handeln wird. Sony plant also nicht, in nächster Zeit Vollformatkameras mit solch hohen Auflösungen vorzustellen. Was natürlich nicht bedeutet, dass früher oder später nicht irgendein Hersteller auch eine Vollformatkamera mit mehr als 100 Megapixeln auf den Markt bringen wird – ganz im Gegenteil. Denn Canon hat beispielsweise schon im September 2015 eine DSLR mit 120 Megapixeln angekündigt.

Die Auflösungen steigen weiter

Bei den beiden neuen Mittelformatsensoren von Sony wird es sich um BSI-Sensoren handeln, das mit 100 Megapixeln auflösende Modell soll dabei eine Größe von 44 x 33mm zu bieten haben. Das ist die Größe, die beispielsweise beim Sensor der Fuji GFX 50S genutzt wird. Der 150-Megapixel-Sensor wird noch etwas größer sein, 55 x 41mm nämlich. Damit ist er beispielsweise für die wirklich großen Mittelformatkameras von Phase One und Hasselblad interessant.

Auch im Bereich der Mittelformatkameras kann man also beobachten, dass die Auflösungen weiter steigen werden. Und es würde uns insgesamt nicht wundern, wenn Hersteller wie Canon oder Sony die Megapixel-Zahlen ihrer Vollformatkameras in den nächsten Monaten und Jahren weiter erhöhen werden und bald irgendetwas im Bereich von 70 Megapixeln der neue Standard werden würde. Ob dann wohl auch eine Reihe von neuen Objektiven vorgestellt werden, die mit diesen hohen Auflösungen wirklich gut umgehen können? Das bleibt abzuwarten.

via: PetaPixel

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
13 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare