Objektive

Zeiss Otus 100mm f/1.4: Das neue Edel-Objektiv ist da

Zeiss hat ein neues Edel-Objektiv auf den Markt gebracht. Das Otus 100mm f/1.4 soll mit einer herausragenden Bildqualität bestechen und wird 4.500 Euro kosten.

Die Otus-Reihe aus dem Hause Zeiss steht für optische und mechanische Qualität ohne großen Schnickschnack, denn fokussiert wird hier ausschließlich manuell und einen Bildstabilisator gibt es ebenfalls nicht.

Neues Zeiss Otus 100mm f/1.4 präsentiert

Mit dem neuen Zeiss Otus 100mm f/1.4 vergrößert sich die Otus-Familie nun um ein Teleobjektiv, welches für Vollformat-DSLRs von Canon und Nikon geeignet ist. Das Objektiv kommt mit einem optischen Aufbau von 14 Linsen in elf Gruppen daher und selbstverständlich werden sowohl asphärische Linsen, Sondergläser als auch ein Apochromat und die T*-Vergütung verbaut, damit Bildfehler soweit wie möglich reduziert werden und das Objektiv insgesamt mit einer herausragenden Bildqualität und einem einzigartigen Bokeh überzeugen kann.

Das Gewicht des Zeiss Otus 100mm beläuft sich auf 1.336 Gramm, bei Abmessungen von 101 x 127mm. Abgerundet werden die wichtigsten technischen Daten durch eine Naheinstellgrenze von einem Meter sowie einem 86mm Filtergewinde.

Das neue Otus soll ab sofort zum Preis von 4.500 Euro erhältlich sein.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
32 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare