Objektive

Zenitar 50mm f/0.95 für Sony E-Mount vorgestellt

Zenit hat ein neues Objektiv für Sony E-Mount Kameras vorgestellt, das 50mm f/0.95, welches rund 700 Euro kosten soll.

Neues Objektiv von Zenit

Im letzten Jahr hat der russische Hersteller Zenit mit der Zenit M nach längerer Abwesenheit wieder die große Bühne der Fotografie betreten. Damals wurde darüber hinaus auch angekündigt, dass in Zukunft neue Objektive und möglicherweise auch weitere Kamera Neuheiten präsentiert werden sollen.

Dieser Ankündigung lässt der Hersteller nun Taten folgen, präsentiert wurde nämlich das Zenitar 50mm f/0.95 für spiegellose Systemkameras von Sony (siehe Bild oben). Es handelt sich hier um ein manuelles Objektiv ohne Autofokus, welches mit einem optischen Aufbau von neun Elementen in acht Gruppen sowie einem Gewicht von ca. 1 kg auf den Markt kommt. Der Preis soll umgerechnet etwa 700 Euro betragen.

Tags
Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

10 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Nostalgie pur…

    Es war mir schon entfallen welchen Radau eine Zenit beim Auslösen gemacht hat. Da sind die Tauben in Venedig am Markusplatz nach allen Richtungen geflüchtet. Nach dem Klack blieb der Spiegel oben und der Mini Sucher dunkel bis man mit dem Filmtransport auch den Spiegel wieder in Position brachte. Der Preis für das Unikum war extrem günstig und die Objektive waren erstaunlich gut.

    Schnee von gestern, ich habe gelesen Zenit würde mit Leica zusammen eine moderne Kamera auf den Markt bringen, wo bleibt die?

    Das Zenitar 50mm f/0.95 ist leider ein Nischenprodukt. Ein gutes 1,4/35mm für einen vernünftigen Preis würde sich besser verkaufen.

    • Guten Morgen Alfred,
      natürlich ist es nur ein „Nischenobjektiv“ aber eine Nische die in meinen Augen wächst. Hallo auf einmal sind bezahlbare lichtstarke Objektive verfügbar womit man seine Kreativität ausleben kann. Es ist eine wachsende Gruppe an Fotokünstlern die von den Orginalherstellern nicht bedient werden oder eben 2000,6000,10000 € für ein f 0,xx Objektiv bezahlen sollen.
      Seit geraumer Zeit folge ich der „7Artisans Gruppe“ und erfreue mich an den gezeigten Bildern, weil es mal was „anderes“ ist bei der täglichen Bilderflut an perfekten Bildern.

      • Servus Mirko,

        die 7Artisans hatte ich noch gar nicht im Blickfeld. Das sind ja mal Objektiv Preise! Was man so anschauen kann geht in Ordnung. Hast Du schon mal ein Original in der Hand gehabt oder eine RAW Datei gesehen?

        Ein neues 12 mm F/2,8 Weitwinkel 102° X-Mount für 150 Euronen! Da würde sich ein Eigenimport lohnen!

      • Alfred,
        ich besitze das 25/1.8 und werde mir bestimmt das ein oder andere noch dazu kaufen.
        Ein „Kollege“ besitzt noch das 35 & 12 mm ARTISANS, das UWW kommt zum Einsatz wenn er keinen Bock hat das 10-24 mit zu „schleppen“