Neuheiten Objektive Panasonic

Zwei neue Objektive von Panasonic: 70-200mm f/2.8 und 16-35mm f/4

Vor einigen Tagen hat Panasonic zwei neue L-Mount-Objektive vorgestellt, das 70-200mm f/2.8 und das 16-35mm f/4.

Zwei neue L-Mount-Objektive

Wir sind euch noch eine Meldung zu den beiden neuen Panasonic Objektiven schuldig, die der Hersteller vor einigen Tagen angekündigt hat. Es handelt sich dabei um das 70-200mm f/2.8 und das 16-35mm f/4, zwei Objektive, die für spiegellose Vollformatkameras mit L-Mount geeignet sind.

Lumix S Pro 16-35mm f/4

Das Panasonic Lumix S Pro 16-35mm f/4 ist mit einem Gewicht von 500 Gramm nicht allzu schwer, es ist aber trotzdem robust gebaut und gegen Staub, Spritzwasser und Frost von -10 Grad abgedichtet. Der Aufbau besteht aus zwölf Linsen in zehn Gruppen, mit dabei sind zahlreiche Speziallinsen, die für eine hohe Auflösung und minimierte Bildfehler sorgen sollen. Das Objektiv wird ab Ende 2019 zum Preis von 1.600 Euro erhältlich sein.

Lumix S Pro 70-200mm f/2.8

Das Panasonic Lumix S Pro 70-200mm f/2.8 fällt mit einem Preis von 2.800 Euro deutlich teurer aus, gleichzeitig ist es auch größer und bringt mit 1,57 Kilogramm deutlich mehr Gewicht auf die Waage. Das hängt natürlich mit der optischen Konstruktion zusammen, die aus 22 Linsen besteht, welche in 17 Gruppen angeordnet sind. Dementsprechend kann man hier aber auch mit einer erstklassigen Bildqualität rechnen. Das Gehäuse ist, wie das des 16-35mm auch, robust und wetterfest, erhältlich sein soll das Lumix S Pro 70-200mm f/2.8 ab Ende 2019.

Detailliertere Infos zu den technischen Daten der beiden neuen Objektive findet ihr direkt bei Panasonic.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
5 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare