Canon Kameras

Canon EOS 6D Mark II: Zahlreiche Tests kurz zusammengefasst

In den letzten Tagen und Wochen sind zahlreiche Tests zur Canon EOS 6D Mark II veröffentlicht worden. Wir wollen einige kurz zusammenfassen.

Bildqualität der Canon EOS 6D Mark II

Nachdem wir zuletzt bereits den Canon EOS 6D Mark II Test von DPReview, das wie immer gelungene Video von TheCameraStoreTV, die Testberichte von Trustedreviews und Techradar im Hinblick auf die Bildqualität sowie den High-ISO-Vergleich von Alan Dyer zusammengefasst haben, wollen wir heute prüfen, wie andere Magazine und Fotografen über Canons neuste DSLR urteilen.

Dabei achten wir primär darauf, was die jeweiligen Tester zur Bildqualität zu sagen haben, denn in diesem Bereich gibt es nach wie vor recht unterschiedliche Meinungen und Eindrücke. Ansonsten weiß man ja inzwischen ziemlich genau, was die 6D Mark II zu bieten hat (Touchscreen, neuer Autofokus usw.) und was nicht (keine 4K-Videos, nur ein SD-Slot usw.).

Heise.de

Fangen wir im deutschsprachigen Raum an! Die Kollegen von Heise.de haben bereits zahlreiche Testbilder mit der 6D Mark II geschossen und stellen zunächst einmal fest, dass es gerade im High-ISO-Bereich deutliche Unterschiede zwischen JPEGs und RAWs gibt:

Es gibt jedoch Unterschiede zwischen JPEGs und Raw-Aufnahmen – vor allem bei höheren ISO-Werten. Die kamerainterne Entwicklung reduziert das Rauschen sehr viel stärker auf Kosten von Details als die neutrale Entwicklung im Raw-Konverter.

Weitere Zitate aus dem Bericht von Heise.de:

Die Kamera zeichnet feine Details sehr klar und scharf. […] Bei Gegenlichtsituationen neigt die EOS 6D Mark II zu ausgefressenen Lichtern. […] Für eine bildschirmfüllende Darstellung eignen sich teils sogar die Aufnahmen mit sehr hohen ISO-Werten.

Photoscala.de

Martien Vieten von photoscala.de konnte die 6D Mark II einen Nachmittag lang testen. Es handelt sich hier also nicht um einen kompletten Testbericht, sondern um erste Eindrücke. Er sagt zu Bildqualität:

[…] liefert die EOS 6D II für viele Fälle eine mehr als ausreichende Auflösung. Für meinen Geschmack gut abgestimmt hat Canon die JPEG-Aufbereitung. […] Zu viel des Guten ist jedoch, wie die Rauschunterdrückung bei höheren ISO-Werten eingreift. […] Anders als viele Digitalkameras scheint mir die EOS 6D II etwas reichlicher zu belichten. Das führt „out of cam“ zu einem stimmigen Helligkeitseindruck, birgt allerdings die Gefahr ausfressender Lichter.

Darüber hinaus ist Martin verblüfft darüber, wie gut der Autofokus der 6D Mark II im Live-View-Modus arbeitet.

Fotomagazin.de

Fotomagazin.de hat online die Ergebnisse aus dem Testlabor nachgeliefert, diese ergänzen den 6D Mark II Test, der in der aktuellen Ausgabe enthalten ist.

Im Labortest von Fotomagazin wurden ausschließlich JPEGs getestet. Insgesamt hat den Kollegen dort das Rauschverhalten der 6D Mark II gefallen, sodass die neue DSLR schlussendlich im Bereich der Bildqualität eine Wertung von 87 % erhält, während die alte 6D bei 82% steht.

Bis ISO 1600 erzielt die 6D Mark II nahezu identische Messwerte wie die EOS 5D Mark IV, ab ISO 3200 ist sie sogar minimal besser (mit Ausnahme von ISO 102.400, das aber bei keiner Kamera brauchbar ist). Wenig Unterschiede zur 5D Mark IV gibt es beim JPEG-Belichtungsumfang, der bis zu neun Blendenstufen beträgt.

Dkamera.de

Im Vorabtest von dkamera.de werden folgende Aussagen getroffen:

Die Bilder unserer ISO-Reihe zeigen bei deaktivierter High-ISO-Rauschreduzierung bis 6.400 nur ein sehr geringes und praktisch nur wenig auffallendes Rauschen. Ab 12.800 nimmt das Rauschen ein wenig zu, die Aufnahmen sind jedoch noch problemlos verwendbar. […] sehr detailreiche Bildergebnisse, die High-ISO-Performance dürfte gegenüber der EOS 6D leicht zugelegt haben. Große Unterschiede sind jedoch nicht zu erwarten. […]

Insgesamt sehen die Kollegen die weitere Ausstattung der 6D Mark II als “akzeptabel” an:

Die weitere Ausstattung der Spiegelreflexkamera ist für ein Modell der Vollformatklasse akzeptabel.

The-digital-picture.com

Gehen wir in den englischsprachigen Bereich! Dort hat the-digital-picture.com einen kompletten 6D Mark II Testbericht veröffentlicht und darin finden sich die folgenden Aussagen:

The 6D II’s noise levels are very slightly improved at the pixel level. […] Is this difference alone enough to warrant an upgrade? Not in my opinion. […] The 6D Mark II did not impress me with its AI Servo AF capabilities, its dynamic range is only adequate and I’m not a fan of the 8-way multi-controller. But, the image quality benefits, especially color and noise levels, of Canon’s full frame CMOS sensors are big. […] very impressive image quality.

Insgesamt ist also die Rede von einer beeindruckenden Bildqualität mit leichten Verbesserungen im High-ISO-Bereich, die aber nicht ausreichen, um ein Upgrade im Vergleich zur 6D zu rechtfertigen. Der Dynamikumfang sei “nur ausreichend”.

Ephotozine.com

Abschließend der Test von ePhotozine.com. Dort stellt man fest, dass die 6D Mark II bis ISO 12.800 gute Ergebnisse liefert, allerdings seien die Bildqualitäts-Unterschiede im Vergleich zur alten 6D nicht wirklich groß, was enttäuschend ist:

Compared to the original 6D – there are better results at ISO102400, however there is little difference in noise performance at other ISO speeds, and disappointingly the camera doesn’t move us much further forwards in terms of noise performance, over the 6D, except in terms of resolution.

Habt ihr weitere gute Tests zur Canon EOS 6D Mark II gefunden? Dann verlinkt sie gerne in den Kommentaren!

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
18 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare